Sechs Millionen Euro für Schulgebäude: Neues Dach für Sporthalle

Hann. Münden. Sechs Millionen Euro investiert der Landkreis Göttingen in den Sommerferien, um Schulgebäude zu sanieren. Die Sporthalle am Grotefend-Gymnasium bekommt ein neues Dach.

„Manche Arbeiten werden länger dauern“, sagt Rüdiger Nebel vom Amt für Gebäudemanagement des Kreises. So zum Beispiel der Umbau der Sporthalle am Grotefend-Gymnasium in Hann. Münden, der auch nächstes Jahr noch laufen und insgesamt zwei Millionen Euro kosten soll.

Aktualisiert um 17.55 Uhr

In der Halle wird zunächst ein neues Gebäude für die Lüftungsanlage gebaut. Es folgt die Sanierung der Sanitärbereiche von September bis November. Für nächstes Jahr plant der Kreis, ein neues Dach mit Photovoltaikanlagen einzubauen. „Das ist wegen des undichten Hallendachs nötig“, sagt Nebel. Die Folge: In der Halle findet dieses Jahr nur noch Schulsport statt, Vereine müssen ausweichen. 2016 ist auch der Schulsport betroffen. Ab wann und wie lange, steht noch nicht fest. So erziele man eine bessere Wärmedämmung und werde dem Klimaschutzkonzept des Landkreises gerecht, fügt Erste Kreisrätin Christel Wemheuer an, auch durch die Installation von LED-Lampen. Zudem stehen im Schulgebäude Malarbeiten, der Austausch von Bodenbelägen und Heizkörpern sowie die Erneuerung der Kunsträume an.

200.000 Euro fließen derweil an die BBS Hann. Münden. „Dort geht es um Barrierefreiheit“, sagt Wemheuer. Angedacht sei ein Personenaufzug. „Dafür werden Betondecken geöffnet und mit Stahl verstärkt. Der Einbau des Aufzugs und die Verkleidung erfolgen im Herbst“, erklärt Architekt Rüdiger Nebel. Auch werden ein Treppenplattformlift für Rollstuhlfahrer und Automatiktüren installiert. „Inklusion, Klimaschutz und Brandschutz sind für uns die drei zentralen Aspekte“, sagt Wemheuer. Kreisrat Marcel Riethig ergänzt: „Wir haben eine gute Haushaltslage und investieren gezielt in den wichtigen Bereich Bildung.“

An welchen Schulen in Münden und Dransfeld noch gebaut wird, lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Mündener Allgemeine.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.