Mehr Badegäste als im Mai 2017

Starker Saisonstart in Freibädern der Region

Hann. Münden/Dransfeld/Göttingen. Die heißen Tage im Mai haben die Besucherzahlen in den Freibädern in Niedersachsen in die Höhe steigen lassen – auch in Hann. Münden und Göttingen.

So zählte das Hochbad in Hann. Münden diesen Mai etwa 14 500 Badegäste – 5000 mehr als im Jahr zuvor. „Das ist der beste Mai der vergangenen fünf Jahre“, sagt Carsten Linke von den Mündener Versorgungsbetrieben. Auch am Wochenende strömten durch das gute Wetter wieder zahlreiche Besucher ins Bad: knapp 1700.

Der Trend zeigt sich ebenfalls in Göttingen. In den beiden Freibädern der Uni-Stadt kamen deutlich mehr Gäste als vergangenes Jahr. Im Mai zählten die Bäder insgesamt knapp 37 500 Besucher, davon 23 349 im Freibad am Brauweg und 14 084 in Grone. Zum Vergleich: Mai 2017 waren es etwa 25 000 (17 334 Brauweg, 7 943 Grone). „Das gute Wetter merken wir sehr“, sagt Amray Habermann, Pressesprecherin der Göttinger Sport- und Freizeitgesellschaft.

Auch im Umkreis mündet das sonnige Wetter in hohe Besucherzahlen. Zum Freibad Reyershausen bei Bovenden kamen am Wochenende 1400 Besucher; zum Erlebnisbad in Dransfeld pilgerten Samstag und Sonntag sogar knapp 1700 Gäste. „Vergangenen Samstag hatten wir bisher die meisten Besucher dieses Jahres“, berichtet Janine Arto vom Erlebnisbad.

Eine weitere Alternative für Badegäste soll sich laut Göttinger Sport- und Freizeitgesellschaft Mitte/Ende Juli bieten: Dann soll der Umbau des Bades in Weende zu einem modernen Naturfreibad abgeschlossen sein. Zuletzt hatte sich der Eröffnungstermin wegen schleppender Bauarbeiten verzögert. „Anfang des Jahres war es nass und kalt, was auf der Baustelle Probleme bereitet hat. Auch gibt es oft unvorhergesehene Situationen, die natürlich nicht einzuplanen sind“, sagt Pressesprecherin Habermann. 

Rubriklistenbild: © Thomas Schlenz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.