Staufenberg: Kinder wählen eigenen Bürgermeister

Staufenberg: Kinder wählen eigenen Bürgermeister

Staufenberg. Kinder an die Macht singt Herbert Grönemeyer. In Staufenberg wird das ein Stückchen Wirklichkeit. Im Mai sollen die Grundschüler einen Kinderbürgermeister wählen können.

Die Staufenberger Mädchen und Jungen der beiden Grundschulen sollen künftig eine politische Stimme bekommen und einen Kinder-Bürgermeister sowie einen eigenen Rat wählen können. Diese Idee hat Bürgermeister Bernd Grebenstein am Dienstagabend im Ausschuss für Jugend, Kultur, Sport und Soziales präsentiert.

Im Mai nächsten Jahres könnten die Wahlen an den Schulen in Landwehrhagen und Uschlag stattfinden. Im Rat sollten zehn Mädchen und Jungen sitzen, von jeder Schule fünf. Gewählt würden sie für ein Jahr.

Die Schüler sollen lernen, Politik funktioniert, so Grebenstein. Dazu könnte der Kinder-Bürgermeister ihn auch bei seinen Terminen begleiten, für die Arbeit des Kinder-Rates werde er geeignete Themen aussuchen.

Ein Konzept für das Projekt werde er demnächst präsentieren. (ems)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.