Sommerfest mit Konzert

Steven Stealer rockt in Hann. Münden am Turm

+
Sie sind schon Stammgäste beim Rock am Turm: Die Musiker der Steven Stealer Band werden diesmal bei Rock am Turm auch ihre neue CD vorstellen. 

Die Schutz- und Fördergemeinschaft Tillyschanze lädt für Samstag, 6. Juli, ab 11 Uhr zum großen Sommerfest am Turm ein.

Das teilt Heinz-Peter Schwarze, Schriftführer der Schutz- und Fördergemeinschaft Tillyschanze mit. Rock am Turm mit Live-Musik von der Steven Stealer Band schließt sich ab 19 Uhr an, der Eintritt ist frei, Spende erbeten. 

Das Kinderfest beginnt mit der Schatzsuche im Sandhaufen. Die Kinderfeuerwehr kommt mit einem großen Löschfahrzeug und Spielen zu den Kindern, das Turmgespenst spukt im Turm der Tillyschanze und erzählt Gruselgeschichten. Von der Arbeiter Samariter Jugend werden Kinder geschminkt, Popcorn hergestellt und Luftballons zum Weitflugwettbewerb gestartet. Stadtführer Thorsten Schmook werde interessante und kurzweilig vorgetragene Turmführungen für die ganze Familie anbieten.

Ganztägig wird von freiwilligen Helfern der VR Bank in Südniedersachsen gegrillt, unter anderem Wildschweinwürstchen. Dazu gibt es kühle Getränke, und das Team der Waldgaststätte Tillyschanze bietet, wie gewohnt, Kaffee und Kuchen an.

Neue CD der Steven Stealer Band

Die drei Sieger des Luftballonwettbewerbs vom vorigen Jahr werden prämiert. Über ein kleines Geldgeschenk der VR Bank in Südniedersachsen können sich freuen: Caroline Gantzer (Hann. Münden), Noah Hartmann (Reinhardshagen) und Magdalen Böhling (Hann. Münden). Zudem werden die Gewinner der diesjährigen Tombola von der Langen Straßen ermittelt. Alle diese Gewinnausgaben werden zwischen 12 und 14 Uhr sein.

Der Abend gehört dann, wie immer, den Freunden des Rocks. Um 19 Uhr beginnt das 10. Rock am Turm Open Air Konzert – mit der Steven Stealer Band, die beim Rock am Turm schon Stammgast ist. Sie sei seit 2011 mit ihren Auftritten am Turm immer ein Garant für gut besuchte Veranstaltungen an der Tillyschanze gewesen. In diesem Jahr werde die Band auch ihre neue CD vorstellen. Gerockt werden darf bis Mitternacht.

Zur Tillyschanze kommt man zu Fuß, zum Beispiel über den Zick-Zack-Weg, an dessen Fuß an der B 3 (Höhe Pionierbrücke) ein buntes Banner auf das Fest hinweist. Man kann aber auch mit dem Oldtimerbus der Reisegesellschaft Arnoldi vom Tanzwerder zum Turm und zurück fahren. Der Bus werde an dem Tag zwischen 11 und 20 Uhr im Stundentakt fahren und auch zur Mitfahrt am Parkplatz „Altes Krankenhaus“ halten, heißt es in der Ankündigung. Letzte Talfahrt: 23 Uhr. Wer abends zu Fuß zurückgehen will, der sollte sich eine Taschenlampe mitbringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.