Sturmböen: Ziegel fallen auf Lange Straße in Hann.Münden

+

Landkreis Göttingen. Für den Landkreis Göttingen wurde am Montag vor Sturmböen gewarnt: Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 km/h und 85 km/h aus südwestlicher Richtung auf, hieß es. 

In Schauernähe müsse mit schweren Sturmböen um 95 km/h gerechnet werden. Tatsächlich riss der Wind einige Ziegel in Hann. Münden los. Sie fielen am Montagmorgen auf die Lange Straße, teilte die Polizei mit. 

Verletzt wurde niemand. Ansonsten blieb es im Altkreis Münden bis zum Nachmittag jedoch ruhig. Weder Feuerwehren noch gemeindeeigene Mitarbeiter mussten in Staufenberg oder dransfeld aktiv werden. Auch in den Landesforsten war es bis zum Nachmittag ruhig, alle Wege blieben offen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.