Radsportler bereit fürs große Fahren am Sonntag

Team Grotefend ist startklar für die Tour d'Energie

+
Startklar: Das Team Grotefend Gymnasium mit Birgit Cohrs (Leitung Vertrieb VHM), Marc Pfütz (dritter von links, Kaufmännischer Leiter der VHM) und Lehrer Artur Foitzik (links). Sie drücken den Sportlern (von links) Nicolas Nikuradse, Leon Kroll, Paul Zielinski, Michael Schmelzer und Marius Fischer die Daumen. 

Hann. Münden. Fünf Schüler des Rad-Teams des Grotefend-Gymnasiums (GGM) beteiligen sich am Sonntag zum siebten Mal an der Tour d’ Energie.

Sie stellen sich damit der Herausforderung der 45 Kilometer langen Radroute Göttingen-Dransfeld-Jühnde-Volkerode-Göttingen. Unter ihnen ist auch Nicolas Nikuradse, der im vorigen Jahr das Rennen für sich entscheiden konnte. Er hofft, dass er den Titel erfolgreich verteidigen kann. Dafür trainiert er sechs Mal in der Woche insgesamt 20 Stunden. 

Um den Sieg zu erringen müsste die Zeit in einer Stunde und 45 Minuten zurück gelegt werden. Das entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 42 Kilometern in der Stunde. Auch die anderen Teilnehmer trainieren für sich vier Mal wöchentlich insgesamt zehn Stunden.

Die Strecke ist anspruchsvoll und bietet mit dem Hohen Hagen als höchstem Punkt der Tour eine besondere Herausforderung.

Das GGM-Team, zu dem neben dem Titelverteidiger Nikuradse auch Paul Zielinski, Leon Kroll, Marius Fischer und Michael Schmelzer gehören, hat sich seit Februar außerdem mehrfach zu gemeinsamen Ausfahrten getroffen und Teile der Strecke unter die Räder genommen. Und das, obwohl Zielinski und Nikuradse für das anstehende Abitur büffeln müssen. Mit dabei sind die Lehrer Artur Foitzik und Stefan Albers, die sich bei dem Rennen für die 100-Kilometer-Strecke entschieden haben.

Die GGM-Teilnehmer sind hoch motiviert und bestrebt, das Ziel in Göttingen in guten Zeiten zu erreichen.

Um diesen und auch zukünftigen GGM-Radrennen-Teilnehmern ein entsprechendes Outfit zu geben, haben die Versorgungsbetriebe Hann. Münden (VHM) für das Gymnasium zehn Trikots und zehn wetterfeste Sicherheitswesten gespendet. (zpy)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.