Polizei wurde mehrmals gerufen

Vergorene Früchte gefressen:  Waschbär war im Vollrausch

Hann. Münden. Ein vermutlich durch den Konsum vergorener Früchte angetrunkener Waschbär hat am Samstagnachmittag die Polizei in Münden beschäftigt.

Anwohner und Verkehrsteilnehmer hatten die Polizei gegen 15.30 Uhr zunächst über einen mutmaßlich verletzten Waschbären informiert, der im Bereich der Hermannshäger Straße umherlaufen würde.

Die Polizeistreife traf das Tier an, es war aber nicht verletzt. Der „deutlich torkelnde Gang“ kam den Beamten doch etwas merkwürdig vor, so Polizeisprecherin Jasmin Kaatz am Mittwoch. Hinweise auf eine ernsthafte Erkrankung gab es aber aus Sicht der Ordnungshüter nicht und so überließen sie den kleinen Bären wieder sich selbst und fuhren davon. 

Doch die Streife wurde noch einmal alarmiert. Und fuhr erneut in die Hermannshäger Straße. Im Polizeiprotokoll liest sich das Fahndungsergebnis dann so: „Der Waschbär befindet sich nunmehr schlafend im Unterholz, Zustand alkoholisiert, schläft offenbar seinen Rausch aus, Alcotest nicht möglich.“ 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.