Treffpunkt in der Vorweihnachtszeit

+
Stimmungsvoll: Der Weihnachtsmarkt vor der Blasius-Kirche lädt zum Bummeln und Verweilen in aller Gemütlichkeit ein.

Hann. Münden. Gemütlich und stimmungsvoll präsentiert sich der Weihnachtsmarkt vor der Blasius-Kirche. Bis Dienstag, 23. Dezember, täglich ab 11 Uhr geöffnet, ist das ein beliebter Treffpunkt, um gemeinsam mit der Familie oder Freunden zu plaudern und die Vorweihnachtszeit zu genießen.

Dieser Markt hebt sich durch seine Mischung aus Nostalgie und traditioneller Weihnachtsromantik ab von großen Weihnachtsmärkten, auf denen es teilweise zugeht wie auf einem Rummelplatz.

Die kleinen Fachwerkhäuschen, die Süßigkeiten-, Speisen- und Getränkestände und die Kinderkarussells sind so angeordnet, dass ausreichend Platz für überdachte Stehtische vorhanden ist.

Die vielen Tannenbäume, Lichter und die große Weihnachtskrippe lockern das Gesamtbild auf. In den Hütten bieten Händler typische Weihnachtsmarktspezialitäten, aktuelle und klassische Weihnachtsdekoartikel an.

Download

PDF der Sonderseite Altstadt-Weihnachtsmarkt

An den Samstagen werden Vereine zugunsten verschiedener Spendenaktionen eine der Hütten auf dem Weihnachtsmarkt nutzen. An einigen Tagen sind zusätzlich Aktionen geplant, so beispielsweise am Montag, 22. Dezember, dem vorletzten Weihnachtsmarkttag, da steht eine „Weihnachtsmarkt-Closing-Party“ DJ Sadi an. Und an den Sonntagen sorgt die Stadtkirchengemeinde für weihnachtliche Bläserklänge auf dem Markt. (zpy)

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.