Cricket steht allen offen

Übergabe an Stadt: Neue Cricket-Anlage in Hann. Münden ist fertig

+
Cricket-Pitch in Hann. Münden übergeben: Das Mündener Cricket-Team des Polizeisportvereins bei der Übergabe des Platzes an die Stadt, hier flankiert von (links) Jürgen Wiemer, Bereichsleiter Gesellschaft und Soziales, und Bürgermeister Harald Wegener sowie (rechts) Ludwig Stengel vom PSV-Vorstand und 1. Vorsitzendem Herbert Neumann. 

Hann. Münden. Die Stadt Hann. Münden hat nun ein Spielfeld für Cricket, ein sogenannte Cricket-Pitch.  DerPolizeisportverein Münden lädt  interessierte Männer und Frauen zum Mitmachen ein. 

Bürgermeister Harald Wegener und Jürgen Wiemer, Leiter des Bereiches Jugend, Sport und Soziales, übernahmen kürzlich die fertiggestellte Anlage auf dem Sportplatz Rattwerder vom Polizeisportverein Münden (PSV), teilt Julia Bytom mit, Pressesprecherin der Stadt.

Das Grundstück gehört der Stadt. Mit der Übergabe ist diese nun offiziell verantwortlich für die neue Sportanlage.

Der 1. Vorsitzende des Polizeisportvereins Herbert Neumann erläuterte gemeinsam mit Vorstandsmitglied Ludwig Stengel, wie viele engagierte Menschen zusammenarbeiteten, um diese Sportmöglichkeit zu schaffen (wir berichteten). Mit Fördergeld, Sponsoren und Eigenleistung wurde der Platz gebaut.

Jugendliche Flüchtlinge hatten die Liebe zum Cricket mitgebracht, und voriges Jahr meldete der PSV bereits zwei Mannschaften für den Regelbetrieb an. Leiter ist der Mündener Kaufmann Vinod Joshi. Als Trainer konnte der Göttinger Asadullah Sangari, der aktuell bereits für den Kader der Deutschen Cricket-Nationalmannschaft nominiert ist, gewonnen werden.

PSV-Vorsitzender Neumann wünscht sich, dass sich zu den Spielern mit Migrationshintergrund auch Einheimische gesellen. Cricket ist wie Fußball ein Mannschaftssport. Im Sinne des Integrationsprojektes möchte der PSV alle jungen Männer in Hann. Münden für das Cricketspiel begeistern. Der Sport steht natürlich auch Frauen offen: Mindestens zwölf müssten sich melden, um ein eigenes Team zu bilden.

Bürgermeister Wegener sprach den Sportlern und dem PSV seine Anerkennung für den Einsatz aller für das „in jeder Hinsicht gelungene Sportprojekt“ aus. Integration durch das schnelle Schlagballspiel Cricket gebe die Möglichkeit, im Mannschaftsspiel und im Miteinander Sprachbarrieren zu überwinden.

Wer Interesse am Cricket hat, sollte sich die Mannschaft im Training auf dem Cricket-Pitch am Rattwerder hinter dem Hochbad einfach mal anschauen, rät Bürgermeister Wegener. Zuschauer und Sportler seien immer willkommen bestätigt der PSV-Vorsitzende Neumann. Training und Liga-Spiele finden immer nachmittags am Wochenende statt.

Informationen und Spielpläne stehen auf der Webseite des Polizeisportvereins: www.psv-muenden.de

Kontakt: PSV Hann. Münden, Tel.: 05541 / 68 81 oder E-Mail: geschaeftsstelle@psv-muenden.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.