Verband der Elternräte sieht Gefahr für Gymnasien

Hann. Münden. Der Verband der Elternräte sieht vielfältige Gefahren für die Gymnasien in Niedersachsen, darunter auch das Grotefend-Gymnasium in Hann. Münden.

? Welche Gefahren sieht der Verband?

! Die geplante Schulgesetzänderung eröffnet jedem Schulträger die Option, eigenständig Gymnasien durch Gesamtschulen zu ersetzen, außerdem könnten die entstehenden langen Fahrzeiten sowie auch die zu tragenden Fahrtkosten vom Besuch eines Gymnasiums abhalten. Mit dem Schulgesetzentwurf müsse eine mittelfristige Abschaffung der Gymnasien durch die Hintertür befürchtet werden.

? Wie steht der Verband zu der derzeit geplanten Schulgesetzänderung?

! Er lehnt sie ab.

? Warum?

! Durch die finanzielle Mehrbelastung der Eltern, wie auch durch die erschwerte Erreichbarkeit dieser Schulform werde zukünftig der Besuch eines Gymnasiums durch den Geldbeutel der Eltern mitbestimmt sein. Diese unsoziale Entwicklung kritisiert der Verband scharf und fordert, dass der Besuch eines Gymnasiums auch zukünftig für alle Schüler unabhängig vom Elternhaus möglich sein muss.

? Was fordert denn der Verband?

! Die Notengebung und ebenso die Nichtversetzung und Abschulung sollen weiterhin in gebotenen Fällen beibehalten werden. Beides seien elementare Bausteine des Bildungssystems.

? Wie steht der Verband der Elternräte zur Gymnasiallehrerausbildung?

! Er warnt die Landesregierung davor, die im Koalitionsvertrag vereinbarte Gymnasiallehrerausbildung abzuschaffen, da die Bildungsqualität der Gymnasien wesentlich von gut und schulformbezogenen ausgebildeten Lehrern abhänge.

? Was sagt der Verband der Elternräte zum Thema Schulabschluss G 9, also nach neun statt acht Schuljahren auf dem Gymnasium, ab dem kommenden Schuljahr?

! Kritisiert wird, dass die Stundentafel, die zur Einführung von G9 gelten soll, noch immer nicht veröffentlicht wurde, sondern nur im Schulministerium und im Kreis der Schulleitungen kommuniziert werde.

Bereits jetzt werde ganz deutlich, dass die Schulen nach den Sommerferien unter unzumutbaren Bedingungen starten und beispielsweise auf G 9 ausgerichtete Schulbücher nicht vorliegen werden. (awe)

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.