Feuer im Erdgeschoss

Verletzter bei Brand in Hann. Mündener Wohnung

Feuerwehr Hann. Münden in einem Wohngebiet in Neumünden
+
In einem Mehrfamilienhaus in Neumünden hat es am Dienstag, 18.05.2021, eine starke Rauchentwicklung gegeben.

Hann. Münden – In einer Wohnung in der Nähe des Sportplatzes im Hann. Mündener Ortsteil Neumünden ist am Dienstag, 18.05.2021, gegen 15.30 Uhr ein Feuer ausgebrochen.

Laut Stadtbrandmeister Dieter Röthig wurde eine Person dabei verletzt. Wie er berichtet, hat es in der Erdgeschosswohnung am Rattwerder eine große Rauchentwicklung gegeben, vermutlich aufgrund von angebranntem Essen oder Plastikgegenständen auf dem Herd – das müsse die Polizei noch ermitteln.

Wegen des schwarzen Rauchs war es den Feuerwehrleuten nur möglich, die Wohnung in dem Mehrfamilienhaus unter Atemschutz zu betreten. Der Bewohner wurde vom Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus gefahren.

Die Wohnung wurde per Druckbelüftung vom Rauch befreit. Der Einsatz war um kurz nach 16 Uhr beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.