Bauarbeiten von Montag bis Donnerstag nächster Woche

Von Göttingen bis Drammetal: Neuer Asphalt auf der Autobahn  7

Drammetal/Göttingen. Auf der Autobahn 7 wird von Göttingen bis Drammetal der Asphalt erneuert.

Wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim mitteilt, wird ab Montag, 11. September (ab 7 Uhr), bis Donnerstag, 14. September (7 Uhr), auf der A 7 in Richtung Süden die Zu-und Abfahrt der Tank- und Rastanlage Göttingen-West gesperrt. Und von Montag, 11. September (ab 9 Uhr), bis Freitag, 15. September (7 Uhr), wird die Verbindung von Göttingen nach Halle und von Halle nach Kassel im Zuge der A 38 gesperrt.

Grund für die Sperrung sind den Angaben zufolge die zurzeit laufenden Sanierungsarbeiten am offenporigen Asphalt. „Hier wird die vorhandene Deckschicht aus offenporigem Asphalt ausgefräst und durch eine neue offenporige Asphaltdeckschicht ersetzt“, heißt es beim Bad Gandersheimer Amt.

Im Anschluss der Asphaltarbeiten erfolgt die Fahrbahnmarkierung, die auf die neue offenporige Asphaltdeckschicht aufgebracht wird.

Der Verkehr von der A7 Richtung Süden (Kassel) zur A 38 nach Halle wird über die Anschlussstelle Hann.Münden /Hedemünden zur A 38 nach Halle über die Umleitung 1 geführt.

Für die wegfallende Verbindung Halle in Richtung A 7 Kassel wird der Verkehr in entgegengesetzter Richtung auf die A 7 geleitet. Hier wird der Verkehr bis zur Anschlusssstelle Göttingen- Nord geführt, um zu wenden und wieder auf die A 7 Richtung Kassel zu fahren. „Alternativ kann auch in Friedland abgefahren werden und die U 76 (B27, B 80) bis Hedemünden genutzt werden“, so das Amt. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.