Auswahl zwischen 13 verschiedenen Naturschönheiten

Die Wahl der wilden Wunder: Naturpark Münden ist dabei

+
Bach im Naturpark Münden.

Hann. Münden. Zum siebten Mal lädt die Heinz-Sielmann-Stiftung zusammen mit Europarc Deutschland das Internetpublikum ein, das beliebteste Naturwunder in Deutschland zu wählen.

Noch bis bis zum 18. September 2016 haben alle Nutzer die Qual der Wahl zwischen 13 verschiedenen faszinierenden Naturschönheiten. In diesem Jahr widmet sich der Wettbewerb dem Thema „Wildnis“.

Auch der Naturpark Münden ist mit dabei. 

Sprudelnde Bäche, windzerzauste Steilufer, schroffe Felsenformationen, skelettierte Buchen, dunkle Moore, wilde Unterwasserwelten - quer durch die Republik lässt sich die Dynamik und Kraft der Natur erleben. Vor allem in den Naturparks, Nationalparks und Biosphärenreservaten – den Nationalen Naturlandschaften – gibt es viele dieser wilden Wunder. Durch ihre Ursprünglichkeit und die natürlich ablaufenden Prozesse finden hier spezialisierte Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum. Mit der Wahl zum schönsten Naturwunder möchten die Heinz Sielmann Stiftung und Europarc Deutschland auf außergewöhnliche Naturphänomene vor der eigenen Haustür sowie in den Urlaubsregionen Deutschlands aufmerksam machen.

Plätschernde Bachtäler und Quellen, märchenhafte Wälder, blühende und summende Streuobstwiesen, romantische Wiesentäler, geheimnisvolle Steinbrüche, historische Waldnutzungsformen, Einblicke in die dörfliche Kulturlandschaft - der Naturpark Münden hat viele Seiten und sicher auch für jeden ein besonderes Highlight!

So funktioniert es 

Unter www.sielmann-stiftung.de/naturwunder werden 13 ausgewählte Naturwunder in Bild und Text vorgestellt. Durch einen Klick auf das favorisierte Naturwunder können Nutzer ihre persönliche Wertung online abgeben. Oder sie schreiben ihren Favoriten per Postkarte an:

• Heinz Sielmann Stiftung, Stichwort: „Naturwunder 2016“, Gut Herbigshagen, 37115 Duderstadt.

Unter allen Teilnehmern werden attraktive Preise verlost. Sibylle Susat, Geschäftsführerin des Naturparks Münden betont: „Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns im Naturpark Münden bei der Wahl zum schönsten Naturwunder 2016 unterstützen würden.“

Kontakt 

Naturpark Münden, Mitscherlichstraße 5 in Hann. Münden, Tel. 05541/9 09 67 55, e-mail: naturparkmuenden@t-online.de, www. naturpark-muenden.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.