Wahlkampf der NPD am Samstag in der Innenstadt von Hann.Münden

Hann. Münden. Die NPD hat für Samstag eine Wahlkampfveranstaltung in der Mündener Innenstadt beantragt.

Der Zeitraum: 14.30 bis 17 Uhr. Dort wird der Landratskandidat der NPD, Jens Wilke, auftreten.

„Wir haben eine zugelassene Partei und die NPD macht Wahlkampf wie andere Parteien auch, deswegen müssen wir die Veranstaltung zulassen“, sagt Bürgermeister Harald Wegener. Der Verwaltungschef ruft die Mündener zu einer friedlichen Gegenveranstaltung auf. „Alle demokratischen Kräfte sollen sich versammeln, um für Demokratie und Toleranz einzustehen.“

Vorher ist eine NPD-Veranstaltung auf dem Bahnhofsvorplatz in Göttingen. Das Motto: „Bürgerwut in den Kreistag“. Die Polizei werde mit einem größeren Aufgebot bei dieser Veranstaltung sein, erklärt Polizeiinspektion-Sprecherin Jasmin Kaatz. Auch der NPD-Auftritt in Münden wird von der Polizei vor Ort begleitet.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.