Ablageplätze im Raum Münden

Weihnachtsbäume im Altkreis Münden entsorgen: Daten und Ablageplätze

+

Altkreis Münden – An folgenden Tagen werden die Weihnachtsbäume von den genannten Sammelplätzen abgeholt.

Der Landkreis Göttingen holt  ab dem 14. Januar  die ausgedienten Weihnachtsbäume ab – aber nur von den Abholplätzen, die als solche bekannt gegeben worden sind. Wie jedes Jahr kommt es auch derzeit wieder vor, dass die Christbäume an Orten abgelegt werden, wo sie nichts zu suchen haben, zum Beispiel an der Grundschule in Gimte oder an der Bushaltestelle Hinter der Blume/Ecke Questenbergweg. Dies sind aber keine Abholplätze, wer dort seinen Baum ablegt, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Die Abfallwirtschaft des Landkreises Göttingen fährt diese Stellen nicht an. Letztendlich müsse die Stadt dann selbst dort für Ordnung sorgen, so Pressesprecherin Julia Bytom auf Anfrage. Das verursacht zusätzliche Kosten, die zulasten der Allgemeinheit gehen. 

Die Stadt Hann. Münden hat daher sowohl auf ihrer Facebook-Seite als auch auf ihrer Webseite die aktuell gültigen Abholplätze veröffentlicht (Startseite, Aktuelles, „Der Landkreis informiert“). Im Stadtteil Blume wird übrigens Hinter der Blume/Kalandstraße abgeholt, in Gimte am Festplatz an der Weser, An der Laake. In einigen Orten, die nicht aufgeführt sind, werden die Weihnachtsbäume durch andere Organisationen (etwa Feuerwehr, Pfadfinder) abgeholt, was im Ort bekannt gegeben wird. Wer will, kann seinen Baum aber auch zu einem Sammelplatz außerhalb der eigenen Ortschaft bringen. Es wird darum gebeten, den Baum erst am Abend vor der Abholung abzulegen.

Die Abholtermine:

In der Stadt Hann. Münden,

Montag, 14. Januar: Bonaforth:

Am Felde (Parkplatz Friedhof), Bursfelde: Straße Klosterhof (Nähe Bushaltestelle), Gimte: An der Laake (Festplatz an der Weser (Osterfeuerstelle), Glashütte: Bramburger Straße/Weserstraße, Kernstadt Münden: Parkplatz Tanzwerder (Bereich Glascontainer); Neumünden Hochbad (Parkplatz); Vogelsang/Sauerskampweg (Grünanlage); Parkplatz Kattenbühl (Bereich Glascontainer); Koppenrodt (Parkplatz); Hermannshäger Straße (Spielplatz); Hinter der Blume/Kalandstraße (Glascontainer); Schlesierplatz/Woorthweg (Grünfläche); Schlossplatz, Hemeln: Dorfanger, Laubach: Laubacher Straße (Dorfgemeinschaftshaus), Lippoldshausen: Frauenschuhweg (Dorfgemeinschaftshaus), Volkmarshausen: Gimter Kirchweg (Alter Dreschplatz) und Wiershausen: Flachsrottenweg (Festplatz). Am selben Tag wird die Gemeinde Staufenberg angefahren. Benterode: Parkplatz Dorfgemeinschaftsanlage, Dahlheim: Bolzplatz Ortseingang, Escherode: Über dem Rötter (neben Glascontainer); Trainingsplatz an der Dorfgemeinschaftsanlage, Landwehrhagen: Parkplatz an der Grundschule; Parkplatz an der Dorfgemeinschaftsanlage, Lutterberg: vor alten Raiffeisengebäude, Triftstraße (Weg zum Friedhof), Nienhagen: Parkplatz am Sportplatz, Sichelnstein: Parkplatz der Dorfgemeinschaftsanlage, Speele: Wasserbehälter; Parkplatz Dorfgemeinschaftsanlage, Spiekershausen: Festplatz an der Fuldaaue, Uschlag: Parkplatz Dorfgemeinschaftsanlage hinterer Bereich (Grünfläche), Straße „Zum Sportplatz“.

Am Mittwoch, 16. Januar,werden in Mielenhausen im Oberdorf (Dorfgemeinschaftshaus) die Bäume abgefahren und am Dienstag, 15. Januar, in Barlissen, Eingangsbereich Sportplatz.

Weiter geht es am Mittwoch, 16. Januar, in der Samtgemeinde Dransfeld mit Bördel: Garten Dorfgemeinschaftshaus, Bühren: Maschstraße am Friedhof, Dankelshausen: Parkplatz Friedhof, Dransfeld: Festplatz, Ellershausen: Festwiese Dorfgemeinschaftshaus, Imbsen: Parkplatz Eschenbreite, Dorfgemeinschaftshaus, Jühnde: Parkplatz Sportplatz, Löwenhagen: Wiese Niemetalstraße/Kohlbergstraße, Meensen: Parkplatz Friedhof, Ossenfeld: Feuerstelle Grillplatz, Scheden: Osterfeuerplatz Neuer Sportplatz, Varlosen: Festplatz Dorfgemeinschaftshaus und Varmissen: Parkplatz Glascontainer, Über dem Kreuzstein.

Auskünfte: Tel. 05 51/52 5-24 74 und -24 73.   

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.