DTV-Auszeichnung

Wein für die Urlaubsgäste: Erste Fünf-Sterne-Ferienwohnung in Hann. Münden

Ein Herz für Gäste: Heidi Peppler vor ihrer Ferienwohnung in Hann. Münden.
+
Ein Herz für Gäste: Heidi Peppler vor ihrer Ferienwohnung in Hann. Münden.

Heidi Peppler vermietet die erste Fünf-Sterne-Ferienwohnung in Münden. Für die Ausstattung das Angebot rund um die Wohnung ist sie vom Deutschen Tourismus Verband (DTV) ausgezeichnet worden. Heidi Peppler sagt: „Ich habe die Wohnungen so gestaltet, dass ich mich, wenn ich Gast wäre, wohlfühle.“

Hann. Münden – Sie ist eine Gastgeberin mit Herz und Seele, das Wohl ihrer Gäste hat oberste Priorität. So ist es für Heidi Peppler ein Ziel gewesen, für ihre Ferienwohnung „Star“ eine Zertifizierung des Deutschen Tourismus Verbandes (DTV) mit fünf Sternen anzustreben.

Fünf Sterne in Hann. Münden: Bisher die einzige Ferienwohnung

Das ist ihr in diesem Jahr gelungen, es ist die erste Ferienwohnung mit fünf Sternen in Hann. Münden. Fünf Sterne bedeutet: Erstklassige Gesamtausstattung mit exklusivem Komfort. Großzügiges Angebot in herausragender Qualität mit sehr gepflegtem, außergewöhnlichem Gesamteindruck.

Mit den fünf Sternen können Gäste sich sicher sein, eine erstklassige Gesamtausstattung mit exklusivem Komfort vorzufinden. Die fünf Sterne zu erlangen ist keine leichte Aufgabe, die Prüfung erfolgt anhand eines rund 180 Merkmale umfassenden Kriterienkatalog.

Heidi Peppler aus Hann. Münden: Langgehegter Traum erfüllt

Seit Jahren war es ein Traum von Heidi Peppler Ferienwohnungen zu vermieten. Ein ehemaliges Bürogebäude wurde umfunktioniert und es entstanden die Ferienwohnungen Annehill am Wittenborn. Das Gästehaus Annehill zeichnet sich durch ein besonderes Wohnkonzept aus, denn das Haus verfügt über Wohnungen von drei, vier und fünf Sternen DTV zertifiziert. Sie sind teil- und kombinierbar je nach Bedürfnis der Gäste. Für die Zertifizierung der Ferienwohnung Star mit fünf Sternen waren ein großer Balkon, separate Wohn- und Schlafzimmer, zwei Fernseher, zwei Bäder, davon eines behinderten gerecht, Küche mit modernsten Geräten, vollwertig und hochwertig ausgestattet, unter anderem von besonderer Bedeutung.

Die Idee, fünf Sterne zu erlangen, ist vor zwei Jahren geboren. „Ich habe die Wohnungen so gestaltet, dass ich mich, wenn ich Gast wäre, wohlfühle“, berichtet Heidi Peppler. „Und wenn Gäste die Wohnung verlassen haben, wird sehr aufwendig alles wieder so hergerichtet, als habe niemand da gewohnt“. Sie stellt dabei einen hohen Anspruch an sich selbst. Wenn neue Gäste eintreffen sollen sie die Tür aufmachen und sich sofort wohlfühlen. Dazu gehört auch, dass die Gäste von ihr und ihrem Mann empfangen werden, die Wohnung beim Betreten indirekt beleuchtet ist, eine Kerze brennt, Blumen auf dem Tisch stehen, frischer Duft die Räume durchströmt, eine Flasche Wein und Wasser bereitstehen. Ein liebevoll gestalteter Innenhof mit Tischen, Stühlen und Liegen sowie einem Grill, ein von Grün umgebener Garten mit Nischen und gemütlichen Sitzecken ist für die Entspannung gedacht.

Hann. Münden Marketing: Lob für Peppler

Auch während des Aufenthaltes werden die Gäste mit Empfehlungen und Vorschlägen in vielen Bereichen betreut. „Besonders gefielen das liebevoll gestaltete Ambiente und die moderne, komfortable Ausstattung“, stellte Matthias Biroth, Manager für Tourismus und Stadtmarketing bei der Hann. Münden Marketing, fest. „Frau Peppler geht mit gutem Beispiel voran und hat ihr glückliches Händchen bei der Ausstattung und Einrichtung ihrer Ferienwohnung erneut unter Beweis gestellt. Wir würden uns wünschen, dass weitere Vermieter diesem Beispiel folgen und ihre Unterkünfte vom DTV zertifizieren lassen.“ (Von Petra Siebert)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.