"Im Hochzeitsdurchschnitt"

Weniger Paare trauen sich: Bilanz der Eheschließungen 2019 im Altkreis Münden

+
Für die Rathaussanierung musste Roland Graunitz 2019 die Hochzeitsherzen abnehmen. 

Die Zahl der Eheschließungen sind im Altkreis Münden 2019 im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Das geht aus den Statistiken der Städte und Gemeinden im Altkreis auf Anfrage der HNA hervor.

Deutschlandweit ging der Trend laut Statistischem Bundesamt in den vergangenen Jahren zu mehr Eheschließungen (Stand 2018).

In Hann. Münden wurden 139 Ehen geschlossen, sagt Roland Graunitz vom Standesamt. Der stärkste Monat sei dabei der Juli mit 23 Trauungen gewesen. Beliebtester Hochzeitsort war das Rathaus mit 80 Eheschließungen im Trauzimmer und 43 in der Ratsstube. Viele frischverheiratete Paare zogen über das Nordportal mit dem Glockenspiel aus dem Gebäude aus. 16 Paare ließen sich auf der Tillyschanze trauen. Nach dem Rekordjahr 2018 mit 170 Trauungen bewegt sich 2019 nun wieder im Hochzeitsdurchschnitt, sagt Graunitz. Die Monate April bis September bildeten jährlich die Haupthochzeitsaison. Eine Statistik über geschiedene Ehen führt die Stadt nicht.

In der Samtgemeinde Dransfeld wurden laut Patricia Padowan im Laufe des vergangenen Jahres 31 Eheschließungen vollzogen, genauso viele wie 2018. Die beliebtesten Monate waren bei Hochzeitspaaren Mai und August. Angeboten werde ihnen das Trauzimmer im Rathaus. Aber es seien auch Ehen in privaten Häusern, wie dem Heimatmuseum Scheden (2) und dem Gutshof in Jühnde (2) von den Standesbeamten geschlossen worden. Im selben Jahr haben sich 14 Paare in der Samtgemeinde scheiden lassen, 2018 waren es 13 gewesen.

In der Gemeinde Staufenberg wurden 2019 weniger Ehen als im Vorjahr geschlossen, sagt Standesbeamter Frank Hartmann. Waren es vergangenes Jahr 35, so gaben sich ein Jahr zuvor noch 46 das Ja-Wort. Die Staufenberger nutzten für die Trauung unter anderem die Burgruine Sichelnstein, das Heimatmuseum Nienhagen oder den Golfplatz Wißmannshof. April und Mai waren für die Standesbeamten in Staufenberg die beliebtesten Hochzeitsmonate, aber geheiratet werde das ganze Jahr, sagt Hartmann. Das Amtsgericht meldete 55 Scheidungen für zuvor in Staufenberg geschlossene Ehen, 2018 waren es 68.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.