Auszeichnung mit 5000 Euro dotiert

Winnemuth in Hann. Münden: Preis für beste Buchhandlung in Niedersachsen

Julia Erlen im Glück: Die Buchhandlung Winnemuth hat den Preis „Niedersächsische Buchhandlung des Jahres“ gewonnen. Im Schaufenster zur Burgstraße präsentiert sie ihren Kunden im Moment Fantasy-Literatur.
+
Julia Erlen im Glück: Die Buchhandlung Winnemuth hat den Preis „Niedersächsische Buchhandlung des Jahres“ gewonnen. Im Schaufenster zur Burgstraße präsentiert sie ihren Kunden im Moment Fantasy-Literatur.

Buchhandlung Winnemuth in Hann. Münden ist „Niedersächsische Buchhandlung des Jahres 2021“. Inhaberin Julia Erlen ist immer noch voller Freude. Sie dankt ihren Mitarbeiterinnen.

Hann. Münden – Post von einem Ministerium bekommt man nicht alle Tage. Die Buchhandlung Winnemuth in Hann. Münden, Ecke Rosenstraße/Burgstraße, bekam diese nun, mit einer erfreulichen Nachricht: Das Geschäft gilt als die „Niedersächsische Buchhandlung des Jahres 2021“, ein Preis, der mit 5000 Euro dotiert ist.

Buchhandlung Winnemuth in Hann. Münden: „Überrascht und glücklich“

„Wir waren sehr überrascht und natürlich auch glücklich“, sagt Inhaberin Julia Erlen, die die Buchhandlung im Frühjahr 2020 übernommen hatte. Der Preis wird vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur in Zusammenarbeit mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Nord – jedes Jahr vergeben.

Dabei sucht eine Expertenjury die Buchhandlung aus, wichtige Aspekte sind laut Ministerium, dass sich die Buchhandlung „auf herausragende Weise in um die Leseförderung und Literaturvermittlung“ verdient macht. „Wir haben den Brief geschätzte 30 000 Mal gelesen“, berichtet Sabrina von Oesen, Mitarbeiterin bei Winnemuth. Viele Kunden hätten bereits gratuliert. „Herzlichen Glückwunsch“, heißt es beispielsweise von einer Frau, die gerade ein Buch bestellt hat. Auch Verlage, Autoren und andere Buchhandlungen schlossen sich den Glückwünschen an. Gerade befinde man sich im Kontakt mit dem Ministerium, um einen Termin für die Preisverleihung auszumachen.

„Wir beraten unsere Kunden individuell“, berichtet Julia Erlen, die aus Schleswig-Holstein stammt. Um diese Beratung gewährleisten zu können, besuchen die insgesamt sechs Mitarbeiter immer wieder Fortbildungen, Webinare und die Buchbesprechungstage in Hamburg.

Investitionen in Buchhandlung geplant

Die 5000 Euro werden in das Geschäft investiert, berichtet die Inhaberin. „Wir haben noch einige Anschaffungen geplant.“ Um mit dem florierenden Onlinehandel mithalten zu können, präsentiert sich die Buchhandlung Winnemuth im Internet. Auf dem sozialen Netzwerk Instagram zum Beispiel, stellen Julia Erlen und ihre Mitarbeiterinnen Lesetipps vor.

Niedersächsische Buchhandlung des Jahres 2021“. Mit diesem Titel darf sich nun die Buchhandlung Winnemuth in der Altstadt von Hann. Münden schmücken. Inhaberin Julia Erlen (links) und Mitarbeiterin Sabrina von Oesen sind immer noch voller Freude.

In der Buchhandlung haben sie eine „Lesewand“ eingerichtet. Jeder hat einen anderen Schwerpunkt, was Bücher betrifft, berichtet Erlen. „Natürlich lesen wir auch genreübergreifend.“ An der Lesewand stellen die Mitarbeiter ihre persönlichen Lesetipps den Kunden vor. Zudem sei es ihnen wichtig, den Interessierten auch neue Ideen zu geben, berichtet Sabrina von Oesen.

Dank an das Team von Winnemuth

„Ohne das tolle Team wäre das natürlich alles nicht möglich gewesen“, berichtet Julia Erlen. Dass sie den Preis bekommen, wisse sie schon etwas länger. Offiziell wurde es aber vergangenen Freitag erst bekannt gegeben. Die Buchhandlung hat Julia Erlen im Corona-Jahr 2020 übernommen. „Ich war auf der Suche nach einer Buchhandlung und habe mich sofort in das Geschäft verliebt“. (Jens Döll)

Der Preis für niedersachsens beste Buchhandlung

„Niedersächsische Buchhandlung des Jahres“ ist ein Preis vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Damit werden Buchhandlungen im Bundesland ausgezeichnet, die sich um die Leseförderung und Literaturvermittlung verdient gemacht haben. Im Jahr 2020 war das die Buchhandlung Vogel in Reppenstedt bei Lüneburg. „Julia Erlen hat die Buchhandlung Winnemuth im vergangenen Jahr mitten in der Corona-Pandemie übernommen und damit das Fortbestehen der einzigen Buchhandlung in der Stadt gesichert“, heißt es vom Ministerium. Die Preisverleihung soll im Sommer in Hann. Münden stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.