Nächtliches Feuer in Volkmarshausen

Wirtschaftsgebäude und Carport brannten nieder in Volkmarshausen

+
Das Wirtschaftsgebäude und das Carport in der Leineweberstraße brannten in der Nacht nieder.

Über 70 Feuerwehrleute aus Volkmarshausen, Gimte, Mielenhausen und Hann.Münden waren in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Hann. Mündener Stadtteil Volkmarshausen im Einsatz.

Dort standen in der Leineweberstraße ein Carport und ein angrenzendes Wirtschaftsgebäude in Flammen. Verletzt wurde nach Angaben von Stadtbrandmeister Dieter Röthig niemand, aber elf Bewohner mussten aus Sicherheitsgründen ihre Häuser in der Nachbarschaft verlassen, konnten aber später in ihre Wohnungen zurückkehren.

Um 1.55 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr ein. Zunächst war in der Meldung nur von einem Carport-Brand die Rede. Als die Feuerwehren eintrafen, stellten sie fest, dass es sich um ein Wirtschaftsgebäude mit angrenzenden Carport handelte. Beides stand bereits in Flammen. Im Wirtschaftsgebäude befanden sich unter anderem Stroh auf dem Dachboden, ein Fahrzeug, das ebenfalls den Flammen zum Opfer fiel sowie zwei Gasflaschen, von denen eine explodierte.

Die andere wurde von den Feuerwehrleuten ins Freie gebracht. Während die 72 Feuerwehrleute unter Atemschutz das Feuer bekämpften, wurden von sechs Rettungskräften und acht Polizeibeamten die Nachbargebäude evakuiert. „Das Wirtschaftsgebäude und das Carport waren nicht mehr zu retten. Daher legten die Feuerwehrleute den Schwerpunkt darauf, die Nachbargebäude zu schützen“, sagte Stadtbrandmeister Röthig. Die Bebauung in dem Bereich sei sehr eng und verwinkelt.

Um 4.30 Uhr war das Feuer gelöscht, bis zum Vormittag blieben die Volkmarshäuser Feuerwehrleute als Brandwache noch vor Ort. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen von Polizei und Feuerwehr rund 50 000 Euro. Zur Brandursache konnte die Polizei noch nichts sagen, der Brandort wurde für weitere Ermittlungen beschlagnahmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.