Bisher vier Interessenten für Weiterführung

Zukunft des Kinos in Hann. Münden ist unklar

Unklare Zukunft: Das Mündener Kino steht leer.
+
Unklare Zukunft: Das Mündener Kino steht leer.

Das Gebäude der Schiller-Lichtspiele in Hann. Münden ist kürzlich zwangsgeräumt worden.

Hann. Münden – Wie der Rechtsanwalt der Erbengemeinschaft Schiller mitteilte, habe ein Gerichtsvollzieher die Räumung und die sogenannte Besitzeinweisung vorgenommen.

Der Gerichtsvollzieher habe mithilfe eines Schlüsseldienstes die Türen öffnen lassen und die Räume mit neuen Schlüsseln an den Vertreter der Erbengemeinschaft übergeben. Wie es nun mit dem Kino weitergehe, sei derzeit noch unklar.

Zwischenzeitlich hätten sich vier Personen gemeldet, die Interesse an einer Fortführung des Kinos signalisiert hätten, erklärt der Anwalt der Erbengemeinschaft.

Wie konkret dieses Interesse tatsächlich sei, könne er allerdings zurzeit noch nicht genau sagen, betont der Rechtsanwalt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.