Orientierungslauf: OLV-Teams gewinnen Bezirkstitel in Hann. Münden

+
Der erfolgreiche OLV-Nachwuchs mit der von der Sozial- und Sportstiftung des Landkreises Northeim spendierten Trainingsausstattung: (vorn von links) Luis Meyer-Bertram, Sean Nitsche, Bennet Grote, Tim Heuer, (Mitte) Jordan-Sophie Meisel, Jan-Jonas Nitsche, Sebastian Heil sowie (hinten) Lara Fischer, Kiana Meisel und Theresa Bachmann. Es fehlen Björn Lackschewitz und Erik Kerl.

Hann. Münden Zwei Titel und zwei Vizemeisterschaften haben die Orientierungsläufer des OLV Uslar jetzt bei den Bezirksmeisterschaften der Schüler in den Mannschaftswettbewerben in Hann. Münden geholt.

Im durchgehend urbanen Wettkampfgebiet siegten Björn Lackschewitz und Erik Kerl mit 13 Sekunden Vorsprung knapp vor Jan-Jonas Nitsche und Tim Heuer in der Klasse D/H-14. Auf Rang fünf kamen Kiana Meisel und Lara Fischer. Den zweiten Titel sicherten sich Theresa Bachmann und Bennet Grote überlegen in der Klasse D/H-12. Vizemeister in der jüngsten Kategorie D/H-10 wurden Sean Nitsche und Luis Meyer-Bertram.

Das Trainer-Duo Evi und Werner Drese war äußerst zufrieden mit dem Abschneiden des Nachwuchses und freute sich auch über die finanzielle Unterstützung der Sozial- und Sportstiftung des Landkreises Northeim, durch die jetzt 20 neue Trainings-Postenständer mit Schirmen und SI-Stationen angeschafft werden konnten. Das ermöglicht künftig ein noch effektiveres Training.

WeitereErgebnisse Rahmenklasse:

weiblich: 1. Anke von Gaza, 2. Evi Drese, 3. Sonja Kunze, 4. Jordan Sophie Meisel; männlich: 1. Horst von Gaza, 3. Matthias Blaschke (SV Volpriehausen), 4. Werner Drese, 5. Gunnar Grote, 6. Detlef Much, 7. Andreas Meisel, 8. Sebastian Heil, 9. Marc Nitsche, 10. Marius Wienecke. (gu)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.