In Mündens Innenstadt und auf B 3

Zwei Verletzte bei zwei Unfällen in Hann. Münden

+
Feuerwehrleute binden an der Kreuzung Feuerteich/Kasseler Straße in Münden auslaufende Betriebsstoffe ab.

Hann. Münden. Zwei Autofahrerinnen wurden bei zwei Unfällen leicht verletzt, die sich am Freitagabend in Mündens Innenstadt und am Samstagnachmittag auf der B3 zwischen Mielenhausen und Volkmarshausen ereigneten.

Der Unfall in der Innenstadt geschah sich nach Angaben der Polizei am Freitag gegen 20.45 Uhr. Eine 22-jährige Mündenerin war mit ihrem Auto von der Fuldabrückenstraße her unterwegs und wollte an der Kreuzung Feuerteich/Kasseler Straße nach links einbiegen.

Dabei übersah sie die Vorfahrt einer auf der Kasseler Straße entgegenkommenden 54-jährigen Autofahrerin aus Reinhardshagen. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, bei dem die Frau aus Reinhardshagen leicht verletzt wurde. Sie wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Feuerwehrleute der Kernstadtfeuerwehr waren alarmiert worden; sie banden auslaufende Betriebsstoffe, damit sie nicht in den Kanal gelangten, berichtet der stellvertretende Ortsbrandmeister Stefan Rasche. Mitarbeiter der Kommunalen Dienste Hann. Münden reinigten die Fahrbahn.

Unfall auf B3

Auf regennasser Fahrbahn kam es nach Auskunft der Polizei am Samstag gegen 15 Uhr auf der B 3 zu einem Unfall. Ein 18-jähriger Autofahrer aus Münden war mit seinem Wagen auf der B 3 von Mielenhausen in Richtung Volkmarshausen unterwegs.

In der Kurve geriet er mit dem Auto ins Schleudern und stieß mit dem Pkw einer Autofahrerin aus Warburg (Nordrhein-Westfalen) zusammen. Die Warburgerin wurde leicht verletzt und kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Die Straße war eineinhalb Stunden gesperrt, eine Straßenreinigungsfirma band auslaufende Betriebsstoffe und reinigte die Fahrbahn. (kri)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.