Heimische Bäche unter der Lupe: Gewässer-Begutachtung am 9. Oktober

Hann. Münden. Der Unterhaltungsverband Münden (UHV) bittet die Anlieger und Grundstückseigentümer an den Bächen Nieme, Schede, Ilksbach, Nieste, Ingelheimbach, Wellebach und Wandersteinbach um Verständnis, dass die Gewässergrundstücke betreten werden müssen.

Grund hierfür ist die jährlich stattfindende Gewässerschau, bei denen der Zustand der Bäche überprüft wird und alle für den ordnungsgemäßen Wasserabfluss notwendigen Unterhaltungs- und Pflegearbeiten am Gewässer festgelegt werden, heißt es in einer Mitteilung des Unterhaltugsverbandes.

Die diesjährige Schau findet am Donnerstag, 9. Oktober, unter Beteiligung diversen Behördenvertretern statt. (red/awe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.