Helau: Die Hechthalle stand Kopf

+
Polonaise durch den Saal: Auch die Schlümpfe waren mit von der Partie in Gimte.

Gimte. Die Gäste amüsierten sich prächtig am Samstagabend bei der Prunksitzung der Arbeitsgemeinschaft Gimter Karneval.

Die Weserberglandhalle - beim Karneval ist es für zwei Tage die Hechthalle - stand Kopf am Samstagabend. Büttenreden, bei denen kein Augen trocken blieb, Tanz auf der Bühne, Polonaise - die Gäste im vollbesetzten amüsierten sich närrisch.

Die Arbeitsgemeinschaft Gimter Karneval hatte die Prunksitzung auf die Beine gestellt. 99 Erwachsene und 44 Jugendliche waren auf und hinter der Bühne aktiv. Der Elferrrat mit Sitzungspräsident Henner Schminke, der Zeremonienmeister Michael Wittwer und die „Three Men-Band“ mit vier Musikern sorgten für einen reibungslosen der Akteure. (zpy)

Helau: Die Hechthalle stand Kopf

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.