Kinderchöre bezauberten am Sängertag

Starker Nachwuchs: Die Smarties der Chorgemeinschaft Volkmarshausen waren mit Freude dabei. Foto:  Siebert

Barlissen. Mit wunderbaren Liedern, herrlichen a-capella-Gesängen und schönen Stimmen bezauberten Chöre des Sängerbezirks Schedetal beim Bezirkssingen in Barlissen ein aufgeschlossenes Publikum.

Gastgeber war die Chorgemeinschaft Barlissen-Dahlenrode, mit dem Vorsitzenden Bernd Gesterling, der außerdem als zweiter Vorsitzender des Sängerbezirks Schedetal die Vorsitzende Elke Kamm vertrat.

Besonders stolz ist man in dem Sängerbezirk auf die zwei Kinderchöre, die Chorwürmer der Chorgemeinschaft Luther Mielenhausen mit Chorleiterin Anja Gerke und die Smarties der Chorgemeinschaft Volkmarshausen, die von Ilona Heil betreut werden. Die Lieder von Mathilda, der Schnecke, „Traumfänger“, „Alle Vögel sind schon“ da und „Was macht ein Regenbogen bei Sturm?“, begeisterten das Publikum.

Die Chorgemeinschaft Luther Mielenhausen und der Mielenhäuser Chor Juvenis Cantare (Leitung Reinhold Stamm) überraschten mit stimmungsvollen und melodisch schönen Liedern, wie unter anderem „Take Me Home“, „Wake Me up“, „Lerchengesang“ und „Der Wein erfreut des Menschen Herz“. Temperamentvoll und gut gelaunt präsentierten die Flaxtöne der Chorgemeinschaft Volkmarshausen mit Chorleiter Lars Bücker im ersten Teil den erfrischenden Song „Nette Begrüßung“.

Außerdem gaben sie eine Kostprobe aus einem geplanten Abendkonzert, das am 3. Juli auf der Freilichtbühne Kattenbühl stattfindet.

Chorleiter Harry Kühne hatte die Männerchöre den MGV 1879 Oberscheden und die Chorgemeinschaft Barlissen-Dahlenrode voll im Griff. Es war erstaunlich welch zarte und klare Töne den Männerkehlen entsprangen. „Es strahlt die Welt“ und „An Tagen wie diesen“ entlockten den Besuchern reichlich Applaus. (zpy)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.