Marktplatz: Feuer und Flamme für Feuerwehr-Minis

Modell eines historischen Feuerwehrautos
1 von 13
Klaus Schwarzburger trennt sich von seinen Feuerwehr-Minis
Detaqilansicht eines Feuerlöschbootes
2 von 13
Klaus Schwarzburger trennt sich von seinen Feuerwehr-Minis
Boot
3 von 13
Klaus Schwarzburger trennt sich von seinen Feuerwehr-Minis
Modell eines historischen Feuerwehrautos
4 von 13
Klaus Schwarzburger trennt sich von seinen Feuerwehr-Minis
Feuerwehrautos
5 von 13
Klaus Schwarzburger trennt sich von seinen Feuerwehr-Minis
Feuerwehrautos
6 von 13
Klaus Schwarzburger trennt sich von seinen Feuerwehr-Minis
Umfangreiche  Sammlung
7 von 13
Klaus Schwarzburger trennt sich von seinen Feuerwehr-Minis
Umfangreiche  Sammlung
8 von 13
Klaus Schwarzburger trennt sich von seinen Feuerwehr-Minis
Detail
9 von 13
Klaus Schwarzburger trennt sich von seinen Feuerwehr-Minis

Marktplatz: Feuer und Flamme für Feuerwehr-Minis

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Tour de Natur: Protest für Umweltschutz auf dem Fahrrad
Die Tour de Natur, Demonstration auf Rädern, machte Station in Hann. Münden. Die Teilnehmer machten mit Musik und …
Tour de Natur: Protest für Umweltschutz auf dem Fahrrad
Schau der Legenden in Hann.Münden
Über 40 alte Nutzfahrzeuge zogen etliche Besucher am Wochenende auf den Tanzwerder in Hann.Münden. Viele Interessierte …
Schau der Legenden in Hann.Münden

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.