Krankenhaus in Neumünden will noch 2015 umziehen

Hann. Münden. Das Krankenhaus Hann. Münden zieht früher ins Nephrologische Zentrum Niedersachsen (NZN) am Mündener Vogelsang um als geplant. Entsprechende Überlegungen wurden kürzlich bestätigt, jetzt wird es konkreter.

„Der Plan der Unternehmensleitung ist, möglichst noch in diesem Jahr umzuziehen, gegebenenfalls schrittweise“, teilen die Eigenverwaltung der insolventen AWO Gesundheitsdienste GmbH und der zuständige Sachwalter auf Anfrage der HNA mit.

Ein exakter Termin stehe aber noch nicht fest. Der medizinische Betrieb in den Einrichtungen gehe „ganz normal und wie gewohnt weiter“. Ursprünglich war der September 2016 als Umzugstermin angepeilt worden. (awe)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.