Schnee im Altkreis Münden

Samtgemeinde Dransfeld / Scheden / Schnee / Timon sitzt stolz auf seinem Schneemann / Foto: Hild
1 von 12
Schnee ist das beste Spielzeug, findet der kleine Timon in Scheden. Kurz vor seinem dritten Geburtstag baute er fleißig Schneemänner.
Samtgemeinde Dransfeld / Scheden / Schnee / Foto: Hild
2 von 12
Samtgemeinde Dransfeld / Scheden / Schnee / Foto: Hild
3 von 12
Samtgemeinde Dransfeld / Scheden / Schnee / Offenbar Kindheitserinnerungen. Vollblutaraber Merlin vom russischen Staatsgestüt freut sich über den Schnee. / Foto: Hild
4 von 12
Samtgemeinde Dransfeld / Scheden / Schnee / Meisen / Foto: Hild
5 von 12
Samtgemeinde Dransfeld / Scheden / Schnee / Offenbar Kindheitserinnerungen. Vollblutaraber Merlin vom russischen Staatsgestüt freut sich über den Schnee. / Foto: Hild
6 von 12
Hann. Münden / Panorama mit Welfenschloss im Schnee / Foto: Sangerhausen
7 von 12
Samtgemeinde Dransfeld / Scheden / Schnee / Timon schippt / Foto: Hild
8 von 12
Hann. Münden / Weserliedanlage/ Schnee , Winter , Schneemann / Foto: Guido Hartmann
9 von 12

Schnee im Altkreis Münden - damit spielen nicht nur große und kleine Zweibeiner gern, wie Schneemänner überall beweisen, auch Pferd Merlin tobt ausgelassen im weißen Pulver herum. 

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Unfall mit drei Lastwagen auf der A7 bei Hann. Münden
Hann. Münden. Auf der A7 zwischen Hann. Münden/Lutterberg und Kassel/Nord in Fahrtrichtung Süden hat sich ein …
Unfall mit drei Lastwagen auf der A7 bei Hann. Münden
Wasserski-Weltmeister zu Besuch in Hann. Münden
Jodi Fisher, dreifacher Weltmeister im Wasserski-Slalom, machte mit seinem Trainingscamp von Montag, 6. August, bis …
Wasserski-Weltmeister zu Besuch in Hann. Münden

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.