Kröten wandern vor allem nachts

Straßen im Landkreis Göttingen zum Schutz der Amphibien zeitweise gesperrt

+
Erdkröte in Dransfeld: Die Wanderung von Fröschen und Kröten hat begonnen: Die Tiere erwachen dabei aus ihrem Winterschlaf und wandern zu ihren Laichgewässern.

Sie sind wieder unterwegs: Kröten. Der Landkreis Göttingen bittet daher Autofahrer in der Region um Rücksicht, denn die Hauptwanderzeit erstreckt sich von 19 bis 24 Uhr.

Sobald die Temperaturen über 5 Grad Celsius steigen, setzt bei ausreichend feuchtem Wetter die Wanderung von Erdkröten, Grasfröschen, Molchen und anderen Amphibien ein. Die Überquerung von Straßen endet für die Tiere dabei häufig tödlich, da Amphibien etwa fünf Minuten zur Querung benötigen, so der Landkreis in einer Mitteilung. Werden sie von Scheinwerferlicht angestrahlt, nehmen sie zudem eine Schreckstellung ein. Hunderte von Tieren werden so überfahren.

Vier besonders stark genutzte Straßenabschnitte werden auf Initiative des Landkreises in den Hauptwandernächten deshalb jeweils im Zeitraum 19 bis 6 Uhr voll gesperrt:

  • zwischen Klein Schneen und Friedland (fest installierte Schranken);
  • zwischen Gelliehausen und Appenrode (fest installierte Schranken);
  • Dahlheim Richtung Nieste (fest installierte Schranken);
  • Gemeindestraße in Bilshausen („Auf dem Osterberg“).

Umleitungen sind ausgeschildert. Es entsteht jeweils ein Umweg von wenigen Minuten, informiert die Kreisverwaltung weiter. An besonders gefährdeten Straßenabschnitten wird außerdem Tempo 50 angeordnet, es gilt jeweils nachts zwischen 19 und 6 Uhr.

An folgenden Straßenabschnitten wird das Warnschild „Vorsicht Krötenwanderung“ aufgestellt:

  • Hann. Münden Richtung Wiershausen;
  • Gimte (Ballertasche), L 561, von 19 bis 6 Uhr gilt auf dem Abschnitt Tempo 50;
  • Benterode (Bruchhof bei Autobahnunterführung), L 533/ K 222, von 19 bis 6 Uhr gilt auf dem Abschnitt Tempo 50;
  • Bursfelde (Richtung Hemeln) und Ortsdurchfahrt, L 561;
  • Landwehrhagen (Ortslage) L 533;
  • Nienhagen (Richtung Escherode), K 212, von 19 bis 6 Uhr gilt auf dem Abschnitt Tempo 50;
  • Ossenfeld (Richtung B 3), K42, von 19 bis 6 Uhr gilt auf dem Abschnitt Tempo 50;
  • Uschlag (Richtung Heiligenrode), B 27. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.