Herbst- und Bauernmarkt in Wiershausen

Lecker: Kartoffeln mit verschiedenen Dips bot die Montagsgruppe des TV Jahn beim Bauernmarkt in Wiershausen an. Foto: Huck

Wiershausen. Mit dem Herbst und Bauernmarkt setzte der Ort einen weiteren Glanzpunkt zum 1025-jährigen Bestehen.

Besseres Wetter hätten sich die Wiershäuser für ihren Herbst- und Bauernmarkt nicht wünschen können. Zwar war es recht kalt, aber dazu gab es strahlenden Sonnenschein, bunte Blätter an den Bäumen und mittendrin fast 50 Stände, an denen Hausgemachtes, Handgearbeitetes und andere schöne Dinge auf die Besucher warteten.

Und die kamen reichlich, um mit den Wiershäusern beim großen Herbst- und Bauernmarkt ihr 1025-jähriges Bestehen zu feiern. Auch hungrig musste wirklich niemand bleiben. Von noch warmen, duftenden Kuchen über frisch gebackenes Brot bis hin zu Kartoffeln mit verschiedenen Dips, Kürbissuppe und auch Schokofrüchte reichte das Angebot.

Überall duftete es nach Blumen, Seifen, Köstlichkeiten und einfach nur nach Herbst. Auch die Kinder kamen nicht zu kurz. Die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Wiershausen hatte sich einiges einfallen lassen, damit es den jüngeren Gäste zwischen Verkaufsständen und netten Gesprächen nicht langweilig wurde. Es gab Spiele und die Möglichkeit, überm Lagerfeuer Stockbrot zu grillen. Besonders viel Spaß hatten die Kinder auch beim Melken auf dem Hof der Familie Finger, zudem durften sie bei den Traktor- und Oldtimerfreunden auf einem Trecker sitzen und beim Quiz rund ums Thema Milch mitmachen.

„Wir freuen uns, dass das Wetter mitspielt und alles gut geklappt hat“, so Ortsheimatpfleger Jürgen Henze, der federführend an der Organisation des Bauernmarktes beteiligt war.

Vor einem Jahr hatte der Ortsrat in Zusammenarbeit mit dem Kulturbeirat und dem Heimatverein begonnen das große Herbstfest zu planen und zeigte sich jetzt sichtlich froh darüber, dass es als überaus gelungen in Erinnerung bleiben wird. (zwh)

So leuchtet der Herbst in Wiershausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.