Nach massiven Verspätungen: Mittagsbus kommt ab sofort wieder pünktlich

Kommt wieder pünktlich: Der Mittagsbus der Linie 33 an der Rathaus-Haltestelle in Landwehrhhagen. Foto: Kuri

Schüler, die in der vergangenen Woche mit dem Mittagsbus der Linie 33 von der Wilhelm-Leuschner-Schule in Heiligenrode nach Landwehrhagen fuhren und weiter nach Lutterberg wollten, hatten massive Probleme. Weil der Bus mit Verspätungen von bis zu 20 Minuten ankam, erreichten sie ihren Anschlussbus nicht mehr.

Staufenberg. Was im ganzen vergangenen Schuljahr nur etwa fünf Mal vorgekommen sei, so Tanja Leidig aus Speele, deren elfjährige Tochter mit dem Bus fährt, häufte sich nun gleich am Anfang des Schuljahres. Wie viele andere Eltern auch, musste sie ihr Kind in Landwehrhagen abholen, weil der weiterführende Bus nach Lutterberg aufgrund der großen Verspätung des 33er-Busses nicht mehr warten konnte.

Tanja Leidig beschwerte beim zuständigen Unternehmen, das die Strecke im Auftrag des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) bedient, und traf auf einen verständigen Mitarbeiter, der sich des Problems auch gleich annahm. Seit Montag nun sei alles wieder in Ordnung. Die Anschlüsse würden wieder erreicht, so Tanja Leidig. Und auch gestern war der Bus pünktlich.

Sabine Herms, Sprecherin des NVV, wies zudem darauf hin, dass Baustellen in Kassel und Staufenberg es aktuell den Fahrern erschwerten, die Zeiten einzuhalten. In Staufenberg ist derzeit die Bachstraße in Escherode gesperrt, was sich auch auf die Linie 33 auswirke, so Herms. Betroffen sind auch die Linien 30, 34 und 196.

Die Gemeinde Staufenberg informiert auf ihrer Internetseite über die geänderten Fahrpläne.

Dort finden sich auch Angaben über die geänderten Haltestellen in Landwehrhagen, die seit Beginn des neuen Schuljahres gelten. (ems)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.