Neues Serviceheft für Weser-Radweg

Auf 100 Seiten informiert ein neues und kostenloses Serviceheft (Auflage: 50 000) über den 515 Kilometer langen Weser-Radweg vom Weserbergland bis zur Nordsee.

Beschrieben werden 15 Etappen. Die Neuauflage des beliebten Tourenbegleiters bietet neben Kartenausschnitten und dem Wegeverlauf auch umfangreiche Tipps und Streckenbeschreibungen. Über 100 fahrradfreundliche Unterkünfte von der Pension bis zum Vier-Sterne-Hotel sowie Restaurants und Cafés werden vorgestellt. Die genannten Betriebe haben sich speziell auf Bedürfnisse von Radfahrern eingestellt und erfüllen festgelegte Qualitätsanforderungen zur Unterkunft und Fahrrad-Aufbewahrung. Zusätzlich sind Infos zu Sehenswürdigkeiten enthalten, freut sich Geschäftsführerin Petra Wegener von der Weser-Radweg-Infozentrale in Hameln des Vereins Weserbergland-Tourismus. Das Heft gibt es in den Touristik-Büros und unter 05151/930039. (jde) Archivfoto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.