Oppermann weiter Chef des SPD-Unterbezirks Göttingen

Thomas Oppermann

Hann. Münden. Der 57-jährige Bundestagsabgeordnete und erste parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, ist am Samstag in Hann. Münden als Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Göttingen im Amt bestätigt worden.

Oppermann, der die Aufgabe bereits seit 22 Jahren ausübt, erhielt 78 Ja- und 17-Nein-Stimmen. Sieben Delegierte enthielten sich, zwei Stimmen waren ungültig. „Das ist ein ganz gutes Ergebnis“, kommentierte er das Votum.

Der SPD-Landesvorsitzende Olaf Lies sah beim Unterbezirksparteitag nach jüngsten Umfragen die Sozialdemokraten in Niedersachsen im Aufwind.

Harsche Kritik äußerte er an der schwarz-gelben Landesregierung: „Wirtschaftspolitik findet nicht mehr statt. Wir brauchen Antworten auf die Frage, wie wir Arbeit schaffen.“

Mittel dafür seien die Einführung des flächendeckenden Mindestlohns, die Regulierung der Zeitarbeit und ein „Riegel“ bei geringfügig Beschäftigten. (zhp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.