Postler helfen beim Sortieren von Spenden für Flüchtlinge

Hilfe für den DRK-Kreisverband Göttingen-Northeim:, Susanne Thiel und Klaus Dopatka von der DHL packen an. Foto:  Welch

Hann. Münden. Mitarbeiter der Deutschen Post DHL Paket aus Lutterberg haben am Mittwoch beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) in Hann. Münden geholfen, Spenden für Flüchtlinge zu sortieren. DHL-Paket-Niederlassungsleiter Klaus Hoppe und Kollegen, auch vom Briefzentrum Kassel, brachten noch Badelatschen und Hygieneartikel als Spende mit.

Die Spenden werden zu den DRK-Shops in Münden beziehungsweise ins Sachspendenlager der Gesellschaft für Arbeits- und Berufsföredrung Südniedersachsen (GAB) gebracht. Vor allem Flüchtlinge, die in der Polizeiakademie untergebracht sind, sind Empfänger der Spenden, aber auch andere Bedürftige können in den Läden des DRK in Neumünden und der Burgstraße nach Ware schauen. „Die Spendenbereitschaft ist nach wie vor ungebrochen“, sagt Detlef Büchner, Vorstand des Kreisverbandes Göttingen-Northeim.

Die Aktion der Postler ist Teil des konzernweiten Freiwilligentags, mit der das ehrenamtliche Engagement gefördert werden soll. (awe)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.