1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hann. Münden

Regenbogen-Ferienanlage Dransfeld eröffnet neuen Wellnessbereich

Erstellt:

Von: Kim Henneking

Kommentare

Ruheraum mit Ausblick auf den Whirlpool und Saunahütten.
Wellnessoase der Regenbogen-Ferienanlage Dransfeld: Ein Ruheraum mit Ausblick auf den Whirlpool und Saunahütten. © Kim Henneking

Die Regenbogen-Ferienanlage Dransfeld hat am Montag, 01.08.2022, einen neuen Wellnessbereich eröffnet. Mit 600 Quadratmetern ist dieser doppelt so groß wie vorher und bietet Sauna, Außendusche, Whirlpool, Massage und Ruhebereich. Auch Tagesgäste aus der Region sind willkommen.

„Camping hat eine ganz neue Wertvorstellung erhalten. Die Gäste haben den Wunsch nach Naturerlebnissen, ohne auf Komfort verzichten zu müssen“, sagt Marc Voßhall, Mitglied der Geschäftsführung der Regenbogen AG. In Folge der Pandemie sei zudem das Interesse am Campingurlaub als Alternative zu überfüllten Hotelanlagen gestiegen. Um diesen neuen Ansprüchen gerecht zu werden, hat das Unternehmen rund 350 000 Euro in investiert. So wurde die alte Blockhütte, in der schon zuvor Massagen und Entspannungsbäder angeboten wurden, in einen größeren Wellnessbereich aus mehreren Gebäuden und einer Außenanlage integriert.

Die „Wellnessoase“ ist über einen weiß gestrichenen Neubau am Spielplatz zu erreichen. Darin befinden sich Umkleiden für Frauen und Männer, jeweils mit Dusche, Toilette und Schränken für Wertsachen. Von dort aus geht es in den Außenbereich mit Whirlpool und Sonnenliegen. Ein Sichtschutz trennt den Bereich vom Campingplatz und dem angrenzenden Schwimmbad.

Eine rote Blockhütte bietet eine Biosauna, in der es 60 Grad Celsius heiß wird. Das „Bio“ bezieht sich dabei auf den menschlichen Körper, erklärt Unternehmenssprecherin Stina Klingbiel: „Die niedrigere Temperatur soll schonender für den Kreislauf sein.“ Wem das zu heiß ist, findet in der grauen Nachbarhütte eine Infrarotkabine, in der es 40 Grad warm wird. Die Tiefenwärme soll besonders bei Muskelverspannungen helfen und die geringe Wärme eigne sich zum Einstieg für unerfahrene Saunagänger. Direkt daneben bietet die finnische Sauna 90 Grad mit Steinaufguss. Passend dazu befindet sich im Außenbereich eine traditionelle Eimerdusche sowie eine weitere Außendusche. Ein Weg aus Holzbohlen führt über feinen Kies zum Ruhebereich. Dort können Gäste nach ihrer Anwendung entspannen und etwas trinken.

„Das alte Angebot wurde gut angenommen“, sagt Ressortleiter Axel Krassmann. Und auch für den neuen Wellnessbereich gebe es schon Anfragen. Zunächst werden Gäste darum gebeten, sich bei der Rezeption anzumelden. Innerhalb von 45 Minuten können Sauna und Whirlpools auf Temperatur gebracht werden. Dieses Vorgehen soll Energiesparen ermöglichen. Auch Massagen sollen wieder angeboten werden. Dafür fehlt aber noch das Personal. Gesucht werden zwei Teilzeitkräfte.

Neben dem Wellnessbereich gibt es weitere Neuerungen auf dem Campingplatz. So wurde die Rezeption saniert, Mietwohnwagen mit Fußbodenheizung aufgestellt, ein EC-Automat und Säuberungsstationen für Camper-Sanitätskassetten aufgestellt.

Anmeldung bei der Rezeption, Tel. 0 55 02/21 47. Die Wellnessoase ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Auch interessant

Kommentare