Rundballenpresse brannte in Scheden

+
Technischer Defekt: Eine Rundballenpresse brannte in Scheden.

Scheden. Aufgrund eines technischen Defekts ist am Donnerstagnachmittag eine Rundballenpresse in der Quantzstraße, Ortsausgang Richtung Meensen, in Brand geraten. Personen wurden nicht verletzt.

Ein Schedener Landwirt bemerkte beim Heupressen den Brand an seiner Presse und informierte geistesgegenwärtig die Einsatzstelle in Göttingen. Es gelang ihm noch, seinen Traktior aus der Gefahrenzone und in Sicherheit zu bringen.

Es waren 19 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehren Scheden, Meensen und Dransfeld mit zwei Tanklöschfahrzeugen im Einsatz. Zur Schadenshöhe wurden bislang keine Angaben gemacht. (mso)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.