Verein Bürgertreff bot Unterhaltung bei Mitmach-Aktionen für Jung und Alt

Schach und Zirkus beim Straßenfest

Spaß beim Schach: Das große Brett des Schachclubs verleitete, das Spiel zu testen. Foto: Siebert

Hann.Münden Gute Laune herrschte am Samstag beim Straßenfest des Vereins Bürgertreff.

Eine der Hauptattraktionen war ein großes Schachspiel, das der Mündener Schachclub für den Tag zur Verfügung gestellt hatte. Auch einige kleine Schachbretter lockten Kinder und Jugendliche an. Eigens für Mädchen hatte Jugend-Schachtrainer Norbert Niemeyer ein Brett mit rosa und weißen Figuren mitgebracht. Auch beim Mitmachzirkus hatten die Kinder viel Spaß.

Straßenfest in Hann. Münden.

Straßenfest in Hann. Münden.
 © HNA/Siebert
Straßenfest in Hann. Münden.
 © HNA/Siebert
Straßenfest in Hann. Münden.
 © HNA/Siebert
Straßenfest in Hann. Münden.
 © HNA/Siebert
Straßenfest in Hann. Münden.
 © HNA/Siebert
Straßenfest in Hann. Münden.
 © HNA/Siebert
Straßenfest in Hann. Münden.
 © HNA/Siebert

Die Erwachsenen mussten ganz schön tüfteln, um ein Quiz mit Fragen zur Stadt zu lösen. Bei Kaffee und hausgemachtem Kuchen konnten sie sich wieder stärken.

Allerlei Trödel wechselte bei einem Flohmarkt die Besitzer. Der Renner war der Verkauf des Interkulturellen Kochbuches, das im Bürgertreff entstanden ist. (zpy)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.