1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hann. Münden

Scheden: Leitplanke an B3 beschädigt und geflüchtet

Erstellt:

Von: Jens Döll

Kommentare

Foto einer Leitplanke
Eine Leitplanke an der B3 zwischen Scheden und Dransfeld wurde beschädigt. (Symbolbild) © IMAGO/MANUEL GEISSER

Bei Scheden hat wohl ein unbekannter Autofahrer oder Autofahrerin die Leitplanke an der Bundesstraße beschädigt. Nun sucht die Polizei Zeugen für den Unfall. Es gibt bereits Hinweise auf das gesuchte Fahrzeug.

Scheden – Die Polizei sucht Zeugen für eine Unfallflucht in der Nähe von Scheden. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer am frühen Sonntagmorgen (18.12.2022) auf der B 3 von Scheden in Richtung Dransfeld, als er im Bereich der obersten Kehre der Schedener Kurven nach links von seiner Fahrbahn abkam und dabei vermutlich mit seiner Fahrzeugfront mit der Leitplanke kollidierte.

Das berichtet die Polizei. Der Unbekannte habe seine Fahrt nach dem Zwischenfall fortgesetzt und entfernte sich somit von der Unfallstelle. Die Ermittler vermuten, dass es sich bei dem Unfallverursacher um einen Audi in S-Line Ausführung in der Farbe blau-metallic handelt, der nach dem Unfall im Heck- und Frontbereich beschädigte Stoßfänger und Rückleuchten aufweisen müsste.   (Jens Döll)

Hinweise:

Polizei Münden, Telefon 0 55 41/95 10

Hinweise suchte die Polizei auch beim Fall eines ausgebrannten Wohnanhängers zwischen Hedemünden und Meensen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion