Starke Rauchentwicklung

Schwelbrand an elektrischen Geräten in Spiekershausen

Das elektrische Gerät ist vom Brand beschädigt.
+
Schwelbrand an elektrischen Geräten in Spiekershausen

Zu einem Schwelbrand in der Straße Klausbreite in Spiekershausen ist am Samstagabend die Feuerwehr Staufenberg ausgerückt. Verletzt wurde niemand.

Wie Feuerwehrsprecher Philipp Vogeley berichtet, wurden die Einsatzkräfte um kurz nach 19 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort fanden sie eine starke Rauchentwicklung vor.

Zwei Trupps betraten das Gebäude unter Atemschutz, um den Brand zu bekämpfen. Die elektrischen Geräte, die den Brand verursacht hatten, wurden ins Freie gebracht und das Gebäude belüftet.

Die vier Bewohner des Hauses wurden vom Rettungsdienst betreut. Neben den 80 Einsatzkräften mit 14 Fahrzeugen war auch die Polizei vor Ort. Einsatzleiter war Gemeindebrandmeister Dominik Fenske. Der Einsatz war gegen 21 Uhr beendet.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.