Autobahn voll gesperrt

Unfall auf der A7: Pkw überschlägt sich mehrfach – Zwei Schwerverletzte

Bei einem Unfall auf der A7 zwischen Kassel und Göttingen hat sich ein Pkw überschlagen. Die zwei Insassen wurden schwer verletzt. Zur Rettung musste die Feuerwehr schweres Gerät einsetzen.
+
Bei einem Unfall auf der A7 zwischen Kassel und Göttingen hat sich ein Pkw überschlagen. Die zwei Insassen wurden schwer verletzt. Zur Rettung musste die Feuerwehr schweres Gerät einsetzen.

Bei einem Unfall auf der A7 zwischen Kassel und Göttingen hat sich ein Pkw überschlagen. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt.

Hann. Münden - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitagabend (07.05.2021) auf der A7 zwischen Kassel und Göttingen gekommen. Zwischen der Werratalbrücke und Abfahrt Hedemünden überschlug sich in Fahrtrichtung Nord ein Pkw mehrfach.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte am Einsatzort habe sich laut Bericht der Feuerwehr Hann. Münden eine Person noch im Fahrzeug befunden, eine weitere habe sich bereits außerhalb des Fahrzeugs aufgehalten.

Unfall auf der A7 zwischen Kassel und Göttingen: Zwei Personen schwer verletzt

Beide Personen erlitten bei dem Verkehrsunfall auf der A7 zwischen Kassel und Göttingen schwere Verletzungen. Die Person im Fahrzeug sei allerdings nicht mehr eingeklemmt gewesen, wie Eike Schucht, Ortsbrandmeister der Feuerwehr Hann. Münden, mitteilte.

Um die verletzte Person aus dem Fahrzeug zu befreien, mussten die Rettungskräfte der Feuerwehr Hann. Münden unter Nutzung von hydraulischen Rettungssätzen eine große Öffnung am Fahrzeug schaffen. Die Rettung der verletzten Person erfolgte in enger Abstimmung mit dem Rettungsdienst.

Unfall auf der Autobahn: Vollsperrung auf der A7

Die Autobahn 7 zwischen Kassel und Göttingen musste aufgrund der Rettungsarbeiten am Freitagabend (07.05.2021) zwischen der Werratalbrücke und Abfahrt Hedemünden voll gesperrt werden. Nach Angaben der Feuerwehr staute sich der Verkehr in Fahrtrichtung Nord viele Kilometer zurück. Im Einsatz war der Hilfeleistungszug der Feuerwehr Hann. Münden. Dazu waren insgesamt drei Rettungswagen, Notarzt, ein Rettungshubschrauber und die Autobahnpolizei vor Ort.

Weitere Neuigkeiten aus der Region gibt es in unserem HNA-Newsletter Hann. Münden.

Erst vor einigen Tagen ist es zu einem Lkw-Unfall auf der A7 gekommen, bei dem die Autobahn zwischen der Anschlussstelle Guxhagen und dem Dreieck Kassel Süd ebenfalls voll gesperrt werden musste. (Helena Gries)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.