Mitmachangebote rund um Gesundheit

Sebastian-Kneipp-Tag in Hann. Münden: Erfahren, was gesund macht

+
Alte Spiele neu entdecken: Der Mitmachzirkus im Kneipp-Verein hat da einiges vorbereitet.

Gesundheit und Lebensfreude sind Themen, die alle berühren, findet Karsten Rohlfs, Vorsitzender des Kneipp-Vereins Hann. Münden. Daher lädt der Verein zum Sebastian-Kneipp-Tag am Freitag, 17. Mai, mit dem Mehrgenerationenhaus (MGH) Hann. Münden zu einer Veranstaltung ein.

Von 14 Uhr bis 19 Uhr soll es im Geschwister-Scholl-Haus (Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 4) eine ganze Menge Gesundes, Interessantes, Informatives und Mitmachangebote geben. Auch Deutsches Rotes Kreuz, Lesenetzwerk und Bürgertreff sind mit von der Partie. Vorgesehen sind insgesamt 14 Programmpunkte für Senioren, für Kinder sowie für Alt und Jung gemeinsam. „Wissen, was gesund hält“ lautet das Jahresmotto der bundesweiten Kneipp-Bewegung für das Jahr 2019. Nur durch entsprechende Aufklärung und gesundheitliche Bildung in allen Lebensbereichen kann jeder Einzelne „wissen, was gesund hält“, heißt es in der Mitteilung des Kneipp-Vereins Hann. Münden.

Der Kneipp-Tag sei der 198. Geburtstag des „Wasserdoktors“ Sebastian Kneipp, der am 17. Mai 1821 im oberschwäbischen Stephansried geboren wurde. Seit Jahren beteiligen sich bundesweit ein großer Teil der rund 600 Kneipp-Vereine und der über 430 vom Kneipp-Bund anerkannten Kindertageseinrichtungen an diesem Aktionstag. Die Kneippsche Gesundheitslehre ziele auf die wohl wichtigsten Fragestellungen einer ganzheitlichen Gesundheitsförderung und Prävention ab, informiert der Verein: Was hält uns gesund und wie können wir Krankheiten vorbeugen? Einige Antworten darauf wird es vor Ort geben. Auf die Besucher warte „ein bunter Strauß an Angeboten und Aktivitäten für ein gesundes Leben“.

Mit den dargebotenen Inhalten zu den fünf Elementen des Kneippschen Konzepts – Wasser, Bewegung, gesunde Ernährung, Heilkräuter und Lebenrhythmus – sowie durch Informationen und weitere Aktivitäten sollen verschiedene Altersgruppen sowohl individuell als auch miteinander angesprochen werden. An dem abwechslungsreichen Programm sind unter anderem auch die Seniorentanzgruppe des DRK Hemeln mit einer Tanzvorführung, das Lesenetzwerk im Mündener Kulturring mit einem Bilderbuch-Kino sowie das Näh-Café und der Bürgertreff mit einem orientalischen Tanzkreis zum Mitmachen beteiligt.

Spielen fit im Kopf: Beim vorigen Kneipptag kam das Angebot gut an.

Der Sebastian-Kneipp-Tag im Geschwister-Scholl-Haus/Mehrgenerationenhaus in Hann. Münden wird um 14 Uhr im Saal eröffnet. Danach geht es wie folgt weiter:

Für Senioren:

. 14.30 bis 15 Uhr: Seniorentanzgruppe des DRK Hemeln lädt zum Tanzen ein (Saal)

. 15 bis 16 Uhr: Spielend fit im Kopf mit Erika „Peggy“ Bornmann (Foyer)

. 16 bis 17 Uhr: Präsentation und Vortrag „Kneipp zum Wohlfühlen“ von Dieter Scheibe (Cafeteria)

. 17 bis 18 Uhr: Schnupperkurs Yoga mit SKA-Trainerin Iris König (SKA/Sebastian-Kneipp-Akademie, Raum 105)

. 18 bis 19 Uhr: Schnupperkurs Qigong mit SKA-Trainerin Iris König (Raum 105)

Für Kinder:

. 15 bis 16 Uhr: Allzeit fit zu Fuß (Saal)

. 16 bis 17 Uhr: Alte Spiele neu entdecken (Saal)

. 16.30 bis 17 Uhr: Bilderbuch-Kino mit dem Lesenetzwerk (Raum 102)

. 17 bis 18 Uhr: Zirkusgeräte zum Ausprobieren mit dem MitmachZirkus (Saal)

. 18 bis 18.30 Uhr: Kinder-Zirkus-Show (Saal/Bühne)

Für Jung und Alt:

. 14.30 bis 19 Uhr: Mobiles Wassertretbecken und Armtauchbad des Kneipp-Bund Landesverbandes Niedersachsen-Bremen (Innenhof)

. 15 bis 17 Uhr: Gesunde Gemüse-Smoothies vom MGH-Team (Cafeteria)

. 16 bis 17 Uhr Orientalischer Tanzkreis mit dem Näh-Café und dem Bürgertreff (Raum 105)

. 16 bis 18 Uhr: Heilkräuter- Parcours der Sinne (Foyer) Für Interessierte gibt es außerdem Infomaterial und Zeitschriften zum Mitnehmen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.