Seit 27 Jahren schnarcht er schon

Und er schnarcht und schnarcht und verschläft Weihnachten …..

Also: Gibt es keine Geschenke vom Weihnachtsmann, dafür aber jede Menge Geschenkideen in der Tee- und Weinhandlung Heike Beuermann (Lange Straße 35). Der schnarchende Weihnachtsmann im Schaufenster der Tee- und Weinhandlung zieht jedes Jahr vor dem Ersten Advent dort ein und erfreut zusammen mit der Eisenbahn die im Schaufenster ununterbrochen ihre Runden dreht, Kinder und Erwachsene. Die Schnarchtöne sind schon von weitem zu hören und so mancher, der das erste Mal in Hann. Münden ist, fragt sich was das sein könnte. Das ist ein weihnachtlicher Gag der gefällt und Menschen begeistert.

Aber nicht nur der schnarchende Weihnachtsmann lockt die Menschen an. Auch das umfangreiche Sortiment an hochwertigen Leckereien macht den Charme des Fachgeschäftes aus. Aus Münden ist die Tee- und Weinhandlung Heike Beuermann nicht mehr wegzudenken Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit werden dort reichlich Geschenkideen geboten. Für alle die nicht wissen, womit sie einem lieben Menschen eine Freude machen können, in dem umfangreichen Sortiment werden sie fündig und können sicher sein, dass sie den Beschenkten damit ein Freude bereiten.

Das Geschäft ist eine Anlaufstelle für Tee- und Weinliebhaber sowie Feinschmecker geworden. „Gute Beratung, hervorragende Qualität all unserer Produkte und ein umfangreicher Service sind unsere Stärken“, erklärt Inhaberin Heike Beuermann. „In den über zehn Jahren hat sich ein großer Stammkundenkreis gebildet“; sagt sie. Das sind nicht nur Mündener, sondern auch Kunden aus benachbarten Städten. Aber auch bei den Touristen kommen die feinen Köstlichkeiten gut an. Das liegt nicht zuletzt an dem einzigartigen, liebevoll zusammen gestellten Sortiment, das einen Genuss für Gaumen und Seele bildet.

Dazu gehören beispielsweise zahlreiche Teesorten, die mit Schwarz- und Grüntees, Rooibos- und Früchtetees sowie vielen Mischungen, ein weites Feld für Teeleidenschaft bieten. Sämtliches Teezubehör, angefangen bei eingelegtem Kandis über Teedosen bis hin zu Teeporzellan ist in dem Fachgeschäft zu finden Sekt und Champagner, geschmackvolle Liköre, hochwertige Obstbrände, erlesene Öle und edle Essige sorgen für überraschende Geschmackserlebnisse. Diese werden lose angeboten und dann in die Flaschen und Gefäße abgefüllt, die sich die Kunden aussuchen können. Und wer noch nicht so genau weiß, was er will, der darf in aller Ruhe probieren. „Wir nehmen uns Zeit für unsere Kunden“ betont Frau Christine Horchelhahn, die ihre Schwester regelmäßig unterstützt. Ausgesuchte Weine (Italien, Frankreich, Spanien, Chile und Deutschland), edle Schokoladen, erlesene Trüffel, hochwertige Fruchtmischungen in Alkohol und besondere Marmeladen sowie ausgewählte Geschenkartikel runden das Angebot ab. Viele Mündener Spezialitäten wie Eisenbart-Tee und –likör, Mündener Happen und Mündener Sekt werden gerne als Geschenk oder Mitbringsel gewählt. Zum Service gehören auch das Zusammenstellen von Präsentkörben und eine geschmackvolle Verpackung für Geschenke, die nichts zusätzlich kostet.

Die Geschäftsgründung fand 1987 in der Marktstraße/Ecke Burgstraße unter dem Namen Grünewald statt, elf Jahre später stand ein Umzug in die jetzigen Geschäftsräume an. Heike Beuermann übernahm bei der Geschäftsübergabe 2005 das bewährte Sortiment, weitete es aber im Laufe der Jahre immer mehr aus und machte es zu dem, was es heute ist. (zpy) Fotos: Siebert

Geschenkideen von Beuermann

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.