Feiern, Tombola und geschmückte Bäume und eine Fahrradrallye: 

So begrüßt der Altkreis Münden den Mai

+
Bunte Bänder flattern am Maibaum. 

Altkreis Münden – In den Ortschaften des Altkreises wird der Mai feiernd begrüßt. Hier eine Übersicht der bisher gemeldeten Termine:

Hann. Münden:  Der Schützenverein Hermannshagen lädt für Dienstag, 30. April, ab 19.30 Uhr zur öffentlichen Veranstaltung „Tanz in den Mai“ ins Schützenhaus am Karl-Barke-Weg ein. Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es bei Föhnen und Klönen und Totto Lotto Krug in Hermannshagen sowie im Schützenhaus an der Theke. Die Eintrittskarte kostet im Vorverkauf drei Euro (inklusive ein Getränk), an der Abendkasse drei Euro ohne Getränk. Für die musikalische Unterhaltung, bevorzugt 80er- und 90er-Jahre, ist DJ Crazy Chrissi zuständig. Die Einnahmen werden komplett zur Reparatur des Dachschadens am Schützenhaus verwendet.

Hann. Münden: Das Waldgasthaus Rinderstall in Hann. Münden (auf dem Steinberg) organisiert am Mittwoch, 1. Mai, ein Grillen mit einer Tombola zugunsten des Waldspielplatzes an der Gaststätte. Beginn ist um 12 Uhr. Sponsoren aus Hann. Münden und Umgebung haben verschiedene Preise für die Tombola bereitgestellt. Die Teilnehmer erwarten Preise von Geld- und Sach-Gutscheinen über Präsentkörbe bis Spielzeug und Kleinelektronik.

Gimte: Zur Maifeier mit Aufstellung des Maibaumes lädt der Verein „Die Monkeys“ für Mittwoch, 1. Mai, ein. Die Mitglieder stellen um 13.30 Uhr den Maibaum an der Berliner Straße (neben der Kirche) auf. Zuvor, ab 11.30 Uhr, findet auf dem Gelände des Gemeindehauses der Kirche eine Maifeier mit Getränken, Bratwurst, Leberkäse im Brötchen, Kaffee und Kuchen statt. Die musikalische Unterhaltung übernehmen die Ermschwerder Musikanten.  

Hemeln: Der Freundschaftsclub Lindenbrüder Hemeln stellt am Mittwoch, 1. Mai, um 11 Uhr, vor dem Dreschschuppen in Hemeln den Maibaum auf. Die mitwirkenden Vereine, die sich um die Organisation der Veranstaltung kümmern, sind die kulturtreibenden Hemelner Vereine: der Frauenchor Hemeln, der Männergesangverein „Concordia“ von 1860, der Jugendchor Hemeln und der Musikexpress. Zum Verzehr werden Getränke sowie Spießbratenbrötchen und Bratwurst zu günstigen Preisen angeboten. Darüber hinaus gibt es ab 13.30 Uhr Kaffee und hausgemachten Kuchen. Für Kinder wird eine Hüpfburg zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung gestellt.

Volkmarshausen: In Volkmarshausen wird der Maibaum am Dorfgemeinschaftshaus am Mittwoch, 1. Mai, um 11 Uhr aufgestellt. Volkmarshäuser Bürger aus den örtlichen Vereinen organisieren das Ganze. Anschließend lädt der Kulturverein Volkmarshausen alle Volkmarshäuser zu einem kleinen Grillfest ein.

Bonaforth: Die Bonaforther Vereine feiern am Mittwoch, 1. Mai, ihr 2. Maibaumfest vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Bonaforth. Ab 10.30 Uhr wird der diesjährige Maibaum seiner Bestimmung übergeben. Dazu lädt Ortsbürgermeister Roland Sittig alle Bonaforther und Gäste ein. Es wird unter anderem auch Spanferkel angeboten. Ab 14 Uhr gibt es Blechkuchen und Kaffee.

Spiekershausen.  Das für  Mittwoch, 1. Mai, angekündigte Konzert mit Ray Binder & Friends in Spiekershausen im Restaurant Fuldagarten fällt krankheitsbedingt aus. 

Sichelnstein: In Sichelnstein lädt der VfL Sichelnstein für Dienstag, 30. April, ab 20 Uhr zum Maifeuer auf dem Vereinsgelände ein. Bereits um 19.30 Uhr startet der traditionelle Fackelumzug von der Dorfgemeinschaftsanlage zum Sportplatz. Speisen und Getränke werden angeboten.

Nienhagen: In Nienhagen wird das traditionelle Maifeuer am Dienstag, 30. April, auf dem Grillplatz „Suffeiche“ entzündet. Es gibt Bratwurst, Steaks, Pommes und Getränke. Der Posaunenchor begleitet die Veranstaltung ab 20 Uhr musikalisch.

Escherode: Der TSV Escherode lädt zum Maifeuer für Dienstag, 30. April ein. Beginn ist um 18.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Escheröder Kirche und anschließendem Fackelzug zum Brennplatz. Für Essen und Getränke wird gesorgt.

Benterode: In Benterode beginnt am Mittwoch, 1. Mai, ab 11 Uhr am Maibaum traditionelle Maifeier mit Ansprache des Ortsbürgermeisters und Maibowle. Anschließend geht es weiter an der Dorfgemeinschaftsanlage mit Speisen sowie musikalischer Begleitung durch „Manni und seine Freunde“.

Landwehrhagen: In Landwehrhagen startet die Maifeier am Mittwoch, 1. Mai, ab 11 Uhr am Kirchgraben. Ausgerichtet wird die Veranstaltung von der Dorfgemeinschaft Landwehrhagen. Ab 11.30 Uhr wird der Maibaum von der Feuerwehr aufgerichtet. Für Essen und Trinken ist gesorgt, das Duo-Nolting unterhält mit Livemusik.

Ellershausen: Der JTS Ellershause lädt für den 1. Mai zur Fahrradrallye ein. Los geht es um 10 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus Ellershausen. Für Essen und Trinken wird gesorgt, nur das Fahrrad muss jeder selbst mitbringen. Jeder kann mitmachen. 

Dransfeld: Der Verschönerungsverein Dransfeld stellt in der Parkanlage Köterwelt am 1. Mai um 11 Uhr den Vereinsmaibaum auf. Dazu gibt es Musik, Speisen und Getränke. Der Baum ist geschmückt mit den Wappen: Dransfelder Vereine sowie Vereine aus den Partnerstädten haben sich hier verewigt und die Stadt Dransfeld selbst ist ebenso vertreten, informiert der Verschönerungsverein auf seiner Webseite. 

Jühnde: In Jühnde findet am Mittwoch, 1. Mai, ab 12 Uhr die Maifeier mit Aufstellen des Maibaums auf dem Tie statt, teilt Sigrid Bode mit, stellvertretende Gemeindedirektorin. Die Musik zur Feier macht der Posaunenchor. Organisiert wird das Ganze vom Jugendgemeinderat, der auch für Essen und Trinken sorgt. 

Wenn auch Ihr Verein oder Ihre Dorfgemeinschaft in Hann. Münden, der Gemeinde Staufenberg oder der Samtgemeinde Dransfeld zur Maifeier einladen möchte: Mailen Sie uns an hann.muenden@hna.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.