Sprachcamp im Mittelalterdorf Steinrode geht zu Ende

+

Steinrode. Mit einem Fest haben 32 Mädchen und Jungen zwischen sieben und neun Jahren das einwöchige Sprachcamp im Mittelalterdorf Steinrode beendet. Vor Eltern, Verwandten und Gästen demonstrierten sie einiges von dem, was sie gelernt haben:

Gemeinsam Geschichten anhand eines Wortwürfels erfinden, Gedichte lernen, Gesang und Tanz, Redewendungen erklären sowie Vorlesen. Ausgangspunkt war das Buch vom kleinen Ritter Trenk. Besonders Spaß bereitete es den Kindern, die Eltern durch das Mittelalterdorf zu führen und zu erklären wie die Menschen zu der Zeit gelebt haben. (zpy)

Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode

Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode © HNA/Siebert
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode © HNA/Siebert
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode © HNA/Siebert
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode © HNA/Siebert
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode © HNA/Siebert
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode © HNA/Siebert
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode © HNA/Siebert
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode © HNA/Siebert
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode © HNA/Siebert
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode © HNA/Siebert
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode
Sprachcamp Mittelalterdorf Steinrode © HNA/Siebert

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.