Dunkler LKW, grünes Nummernschild

Staufenberg: LKW beschädigt Zaun in Escherode - Polizei sucht Zeugen

Zu einer Kollision zwischen einem Lkw und einem Pkw kam es am Montag, 16. November, auf der Kasseler Straße.
+
Dunkler LKW fährt in Escherode gegen einen Zaun. (symbolbild)

Ein dunkler LKW beschädigte in Escherode (Staufenberg) einen Holzzaun. Der Fahrer fuhr einfach weiter. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Escherode – Wegen einer Unfallflucht im Staufenberger Ortsteil Escherode sucht nun die Polizei einen flüchtigen Lkw-Fahrer. Wie die Beamten mitteilen, hat sich der Unfall bereits am Dienstag, 20. April ereignet.

LKW fährt gegen Zaun. Schaden in Escherode noch unbekannt

Laut Polizei befuhr ein Lkw mit Anhänger gegen 16.35 Uhr die Hubertusstraße in Richtung Kaufunger Waldstraße. In einer Rechtskurve fuhr der Fahrer auf den Gehweg und stieß hierbei mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen angrenzenden Holzzaun, welcher dadurch stark beschädigt wurde.

Zwei Zeugen berichten zudem, dass der Fahrer seinen Lastwagen zwar kurz angehalten habe, danach aber weiter in Richtung Uschlag gefahren sei.

Der Fahrer soll laut Polizei eine schwarze Brille getragen und weißgraue Haare gehabt haben. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Lkw mit grünen Kennzeichen handeln, der einen grauen Container auf dem Anhänger geladen hatte. Die Schadenshöhe konnte von der Polizei noch nicht beziffert werden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die zur Klärung des Falls beitragen können.  (Jens Döll)

Hinweise

Polizei in Staufenberg, Tel. 0 55 43 / 30 33 10

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.