Polizei sucht Zeugen

Diebe schlitzen an A7 Lkw-Planen auf und stehlen 192 Hochdruckreiniger

Staufenberg/Kassel. Unbekannte haben auf dem an der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Kassel-Nord und Lutterberg gelegenen Parkplatz Staufenberg Planen von dort abgestellten Lastzügen aufgeschlitzt.

„Aus einem der Lkw fehlen insgesamt 192 Hochdruckreiniger der Firma Kärcher im Gesamtwert von circa 25.000 Euro“, teilt der Kasseler Polizeisprecher Torsten Werner mit. Die Tat geschah in der Nacht zu Mittwoch.

Insgesamt wurden den Angaben zufolge an sechs geparkten Lkw die Planen eingeschnitten. Offenbar um zu prüfen, was auf den jeweiligen Ladeflächen deponiert war. Hauptkommissar Werner: „Bei einem polnischen Lastzug schlugen sie schließlich zu.“ Der 42 Jahre alte Fahrer hatte das Fahrzeug Dienstag gegen 18 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt. Als er gegen 1.45 Uhr seine Zugmaschine sowie den Anhänger kontrollierte, stellte er am Heck den Einschnitt in der Plane, die geöffnete Heckklappe sowie das Fehlen von Ladungsstücken fest. Nach Angaben des Fahrers hatten die Diebe von der Ladefläche acht der insgesamt 66 Europaletten abgeräumt und 192 Hochdruckreiniger mitgenommen.

Die Autobahnpolizei Baunatal geht davon aus, dass die Täter zum Abtransport der Diebesware mindestens einen Transporter oder sogar einen Lkw benutzten. Zeugenhinweise werden bei der Polizei unter Tel. 0561/9100 erbeten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.