Grundstück für Zentrallager: Aldi lehnt Offerte aus Göttingen ab

Hedemünden. Dass Aldi sein Zentrallager aus Hedemünden verlegen will und dafür großes Interesse hat, sich in Lutterberg anzusiedeln, ist das beherrschende Thema in dem Staufenberger Ortsteil.

Mögliches Interesse von Aldi-Nord an einer Gewerbefläche in Neu-Eichenberg, wie spekuliert, sei in der Gemeinde im Werra-Meißner-Kreis kein Thema. Das erklärte der Erste Beigeordnete Henry Fraatz auf Anfrage der HNA. „Davon ist mir nichts bekannt“, sagte der SPD-Politiker.

Die Stadt Göttingen bestätigt, dass man Aldi eine Fläche im gemeinsamen Gewerbegebiet mit der Gemeinde Rosdorf, dem Siekanger, angeboten habe.

„Aldi hat die Fläche aber abgelehnt“, sagt die stellvertretende Pressesprecherin Stefanie Ahlborn.

Aldi teilt nach Anfrage zu Standortalternativen mit, dass das Unternehmen aus grundsätzlichen Erwägungen zu derartigen Anfragen keine Auskunft erteile.

Lesen Sie dazu auch:

- Zentrallager: Ortsrat Lutterberg gegen Aldi-Projekt

- Discounter Aldi will Zentrallager in Lutterberg bauen

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.