Polizei spricht von technischem Defekt

Mercedes ging auf der Autobahn 7 in Flammen auf

+
Brannte auf der A 7: Das Auto einer vierköpfigen Familie. 

Auf der A 7 Richtung Norden brannte Montag gegen 21.30 Uhr ein Pkw (Typ Mercedes) vor dem Parkplatz Staufenberg.

Die vierköpfige Familie befand sich auf der Rückreise aus dem Urlaub und konnte sich noch aus dem Pkw befreien, teilte der Staufenberger Feuerwehrsprecher Philipp Vogeley mit.

Die Staufenberger Wehr und die Berufsfeuerwehr Kassel waren mit 25 Kräften vor Ort. Während des Löschens war die A7 kurz voll gesperrt. Die Polizei spricht als Ursache von technischem Defekt. Am Pkw entstand laut Polizei Totalschaden. 

Bereits am Sonntag löschte die Feuerwehr ein brennendes Auto auf der A 7. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.