Im Gewerbepark bei Lutterberg

Neues Logistikzentrum für Bauhaus-Online wird in Staufenberg gebaut

+

Staufenberg. Kunden von Bauhaus-Online werden künftig auch von Staufenberg aus beliefert. Bei Lutterberg entsteht ein neues Logistikzentrum.

Im Staufenberger Gewerbepark entsteht ein neues Logistikzentrum für den Bauhaus Online-Shop. Dafür hat die Bahag AG, Dienstleistungsgesellschaft für die Bauhaus Fachcentren, eine der beiden Logistikanlagen gemietet, die die Goodman Gruppe, ein international tätiger Entwickler für Industrie-Immobilien, auf ihrem Gelände bei Lutterberg derzeit baut.

Nach Angaben von Alexander J. Drueppel von der Bauhaus E-Business GmbH & Co. KG wird die von der Bahag AG gemietete Fläche von rund 30 000 Quadratmetern einem Logistikpartner zur Verfügung gestellt, der ab Ende 2018 dort Produkte für den Bauhaus Online-Shop lagert und deutschlandweit versendet.

Nach Drueppels Angaben sind zum Start rund 60 Mitarbeiter geplant, diese Zahl könne auf bis zu 100 Mitarbeiter ansteigen.

Wie berichtet, ist das Gelände bei Lutterberg derzeit eine Großbaustelle. Goodman hat die Firma List Bau aus Nordhorn mit dem Bau der beiden Logistikanlagen, eine auf einer Fläche von 30 000 Quadratmetern, eine zweite auf einem Areal von 20 000 Quadratmetern, beauftragt. Derzeit wird nach Angaben von List Bau auf dem über 100 000 Quadratmeter großen Areal eine ebene Fläche angelegt. Dafür müssen rund 140 000 Kubikmeter Erdreich bewegt werden. Zudem wird ein sechs Meter hoher Lärmschutzwall errichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.