Pony behinderte Verkehr auf der A7 bei Staufenberg

Staufenberg. Zwischen der Abfahrt Lutterberg und dem Parkplatz Staufenberg ist am Sonntag ein Pferd auf die Autobahn gelaufen und galoppierte auf dem Seitenstreifen Richtung Süden.

Ein weißes Pony hat auf der Autobahn zwischen Hann.Münden/Lutterberg und Kassel/Nord am Sonntagnachmittag für erhebliche Verkehrsbehinderungen gesorgt. Das teilte die Mündener Polizei mit.

Nach ersten Erkenntnissen war das Tier gegen 13.15 Uhr durchgegangen, nachdem der Reiter, ein 53-jähriger Mann aus Kassel, bei seinem Ritt in der Feldmark in der Nähe des Autobahnparkplatzes Staufenberg offenbar die Kontrolle über das Pferd verloren hatte und heruntergefallen war.

Über einen Versorgungsweg geriet das Pony dann auf die Autobahn und galoppierte auf dem Seitenstreifen Richtung Süden. Dabei sei es nach Angaben der Polizei so nahe an der Fahrbahn gelaufen, dass es eine Gefahr für die Autofahrer gewesen sei. Die Polizei habe deshalb den Verkehr in beide Richtungen verlangsamt. Nach 100 bis 150 Metern erreichte das Pony den Parkplatz Staufenberg, wo es von mehreren Lkw-Fahren, die dort ihre Fahrzeuge abgestellt hatten, eingefangen und angebunden wurde.

Den Reiter des Tieres hielten bis zum Eintreffen der Polizei Autofahrer fest. Sie hatten angehalten, als sie sahen, wie er auf der Suche nach dem Pferd über eine Böschung kletterte, um auf die Autobahn zu gelangen. Als sie ihm helfen wollten, nahmen sie einen Alkoholgeruch wahr.

Nach der Überprüfung stellte die Polizei einen Atemalkoholwert von 2,28 Promille fest.

Gegen 13.30 Uhr konnte der Verkehr auf der Autbahn wieder frei fließen. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.